20. Spieltag; SA/SO 04./05.05.19

AS Novazzano-FC Kickers Luzern3:1
FC Eschenbach-FC Sursee
3:3
FC Brunnen-AC Taverne
0:3
FC Sarnen-FC Lugano U-210:1
FC Paradiso-FC Perlen-Buchrain 2:0
FC Willisau                       -FC Hergiswil  MI, 05.06.
__.__
FC Altdorf-FC Ibach         MI, 05.06.__.__
Rang
Verein
Spiele
 G
 U
 V
Fairpl.
Tore +/-
 Pt.
 1.FC Paradiso 20
16 4 0(44)39:14 52
--------------------------------------------------------------------------
 2.FC Lugano U-21 20
13 6 1(55)51:25 45
 3.FC Willisau 19 8 7 4(45)46:26 31
 4.FC Sursee 20 8 7 5(50)41:30 31
 5.AC Taverne 20 8 7 5(74)39:25 31
 6.FC Perlen-Buchrain 20 6 7 7(37)38:40 25
 7.AS Novazzano 20  6 7 7(60)33:35 25
 8.FC Hergiswil             18    6 6   6    (45) 34:35   24
 9.FC Brunnen 20 7 211(48)24:35 23
10.FC Ibach 18 6 4 8(57)26:29 22
11.FC Altdorf 19 6 310(50)24:34 21
--------------------------------------------------------------------------
12.FC Sarnen 20 6 311(43)24:43 21
13.FC Kickers Luzern 20 6 311(55)29:42 21
14.FC Eschenbach 20  0 416 (44)22:57  4
Stand; 07.05.2019

Unser Gastgeber: FC Willisau

FC Hergiswil

FC Hergiswil Teamfoto 2018/19

Mannschaftskader 2018/19:
1
- Sven Hochmuth (T); 4 - Luca Mombelli; 5 - Yves Erni (C); 6 - Norman Williner; 7 - Devin Arnold; 8 - Simon Wieland; 9 - David Schuler; 10 - Livio Kauer; 11 - Flavio Weber; 12 - Jonas Hönger; 13 - Ramon Achermann; 16 - Silvan Sager; 17 - Andrin Arnold; 18 - Patrick Hensler; 19 - Kevin Kehrer; 20 - Florian Lohberger; 21 - Florian Eberhard; 22 - Ambroz Simoni; 23 - Jonatan Batista; 24 - Oliver Strohhammer (T); 27 - Markus Kiser.

Mannschaftsleitung 2018/19:
Trainer: Marc "Odo" Odermatt - Trainer-Assistent: Denis Faccenda - Torhüter-Trainer: Mario Köhler - Masseur: Michael Scheuber / Thomas Enge - Betreuer: Mario Blättler.

FCH-Torschützen 2018/19 - 34 Tore

1. Florian Eberhard

7 Tore

2. Devin Arnold

6 Tore

3. Yves Erni (Captain)

4 Tore

4. Silvan Sager

3 Tore

4. Flavio Weber

3 Tore

6. Norman Blättler

2 Tore

6. Markus Kiser

2 Tore

8. Timo Bertucci

1 Tor

8. Jason Blättler

1 Tor

8. Patrick Hensler

1 Tor

8. Livio Kauer

1 Tor

8. David Schuler

1 Tor

8. Simon Wieland

1 Tor

AS Novazzano - 1 Eigentor (Hinrunde)

 
 

Nachtragsspiel: MI, 05.06.2019

Matchvorschau folgt zu gegebenem Zeitpunkt...

(21.05.2019 - SV-Web/wb)

Spielabbruch wegen Schnee...!

Schlossfeld - ... Zuschauer - SR; Benjamin Eggerschwiler

Tor: 4.' Florian Eberhard 0:1. 

FC Willisau: Philipp Bolliger; Dominik Vogel, Vasko Ostojic, Flamur Prendi, Michael Setz; Dario Wirz, Simon Brun, Marko Mijatovic, Elias Kohler, Zeljko Karajacic; Christian Binde.

FC Hergiswil: Oliver Strohhammer; Livio Kauer, Florian Eberhard, Yves Erni, Ramon Achermann; Timo Bertucci, Andrin Arnold, Flavio Weber, Luca Mombelli; Silvan Sager, Norman Blättler. Ersatz: Devin Arnold, Ambroz Simoni, Kevin Kehrer, Jonas Hönger, Jason Blättler, Valentino Esposito (alle kein Einsatz).

Bemerkungen: Spielabbruch während der Pause wegen starkem Schneefall.


Bericht:

Wenn der FC Hergiswil reisen muss ist zurzeit Schnee  angesagt... So musste diese Partie beim FC Willisau in der Pause abgebrochen werden - total scheebedecktes Spielfeld...!

Nachdem bereits die Partie vom 17. Spieltag beim FC Ibach wegen schneebedecktem Terrain abgesagt werden musste ist es nun am 20. Spieltag in Willisau zum Spielabbruch gekommen. Schade, denn der FC Hergiswil lag trotz misslichster Witterung bei zuerst starkem Regen und Kälte und dann im Übergang von leichtem bis immer stärker werdendem Schneefall zur Pause mit 0:1 in Führung! Leider zählt Florian Eberhard's achtes Saisontor nicht.

Diese Partie wird am Mittwoch, 05.06.2019 /__.__ nachgeholt.

(05.05.2019 - SV-Web/wb)

20. Spieltag: Kommentar

Am 20. Spieltag konnten nur 5 der 7 angesetzten Partien gespielt weden. Nebst der abgebrochenen Partie in Willisau fiel auch die Begegnung FC Altdorf - FC Ibach vom Sonntag dem schlechten Wetter zum Opfer und musste verschoben werden. Im Tabellenkeller geht das Gerangel weiter in den 21. Spieltag. An der Spitze ziehen Paradiso und Lugano im Gleichschritt in die Schlussphase dieser Meisterschaft.

Ein Punkt für's Seetal! Der FC Eschenbach holte gegen den FC Sursee das vierte Remis in dieser Spielzeit, steht aber weiterhin ohne einen Saisonsieg da, welcher in der Nachspielzeit (90.+1') nach einer 3:2-Führung noch vergeben wurde!

Der FC Kickers Luzern lässt Big Points beim AS Novazzano liegen, wo diese Kellerpartie mit dem 3:1 für die Gastgeber doch recht deutlich ausfiel und sich damit auf vier Punkte vom Tabellenvorletzten distanzieren konnten.

Der FC Brunnen taumelt so langsam dem Tabellenende entgegen und verlor seine Heimpartie gegen den AC Taverne gleich mit 0:3. Dies vor allem auch, weil die hinter den Schwyzern liegenden Teams FC Ibach mit 2 und der FC Altdorf mit 1 Partie im Rückstand sind. Der FCB liegt nur 2 Punkte über dem Abstiegsstrich auf Platz 9 und verlor die letzten beiden Partien je mit 3:0.

Dass der FC Sarnen eine Niederlage gegen den FC Lugano U21 beziehen würde, war voraus zu sehen, dass es aber mit dem knappsten aller Resultate ausgeht überrascht dann doch eher. Mit dieser Niederlage fällt der FCS wieder unter den Abstiegsstrich auf den 12. Platz. FCS-Trainer Ricardo Pereira wird nach fünf Jahren ende dieser Spielzeit die Obwaldner verlassen und sich im Nachwuchsbereich des FC Luzern einer neuen Herausforderung stellen. Ihm und seinem Team wäre es zu gönnen, diese Spielzeit mit dem Ligaerhalt abzuschliessen - schon alleine des Unterwaldner Derby's wegen, welches übrigens am nächsten Samstag am 21. Spieltag wieder auf dem Programm steht! (Hergiswil, Grossmatt Samstag, 11.05.2019 -  Spielbeginn 17.00h)...

Leader Paradiso holt wie erwartet seinen 16. Saisonsieg und bleibt weiterhin das einzige in der Meisterschaft ungeschlagene Team der gesamten 2. Liga inter, wo schweizweit 84 Mannschaften in 6 Gruppen zu je 14 Mannschaften um Punkte kämpfen. Der FC Paradiso bezwang dabei den FC Perlen-Buchrain mit 2:0 und bleibt damit sieben Punkte vor dem FC Lugano (0:1-Sieg in Sarnen) mit 16 Siegen und 4 Remis der klare Tabellenführer!

(05.05.2019 - SV-Web/wb)

20. Spieltag - Rundenvorschau

Es wird auch nach diesem 20. Spieltag weiterhin offene Fragen geben. Der FC Willisau und der FC Sursee können sich weder nach oben Ambitionen ausrechnen noch nach unten haben diese beiden Teams momentan mit 10, resp. 9 Punkten Abstand etwas zu befürchten. Den Titel werden der FC Paradiso und der FC Lugano U21 unter sich ausmachen. Hingegen zittert ab dem 6. Platz mehr als die halbe Liga um den Ligaerhalt in welchen der AC Taverne (5.) auch noch hinein geraten könnte...

Tabellenschlusslicht FC Eschenbach mit 3 Punkten und nach wie vor ohne auch nur einen Sieg kann bereits die nächste Spielzeit in der 2. Liga regional planen. Die drei 21 Punkteteams von Platz 11 (FC Sarnen), Platz 12 (FC Altdorf) und Platz 13 (FC Kickers Luzern) stehen in der Bringschuld und sind momentan die gefährdetsten Teams um den Ligaerhalt. Fragt sich nur, wer punktet gegen wen? Welches Team kann ein anderes in den Tabellenkeller manövrieren?

Die Begegnungen im Einzelnen:

An diesem 20. Spieltag können einige Duelle zum Umbruch in den untersten Tabellenregionen führen. Der FC Kickers Luzern beispielsweise - seit 5 Spieltgen unter dem Abstiegsstrich - könnte sich beim nur um einen Punkt besser platzierten AS Novazzano (10.) etwas Luft verschaffen und diesen in der Tabelle überholen!

Der FC Sarnen empfängt den Runner-Up FC Lugano U21, wobei hier die Tessiner sicherlich nicht die Tuchfühlung zum Leader FC Paradiso verlieren wollen, zumal die Luganesi den Leader am 23. Spieltag noch im Cornaredo empfangen werden. Ein Punktgewinn wäre demnach für die Obwaldner also das höchste aller Gefühle, oder täuschen wir uns da etwa...?

Dem FC Perlen-Buchrain steht der beschwerliche Gang zum Leader FC Paradiso bevor. Die Favoritenrolle brauchen wir hier nicht zu erwähnen, denn die Rontaler werden aller Wahrscheinlichkeit nach ohne Punkte aus den Tessin zurückkehren, trotz eines komfortablen Sieges am letzten Wochenende gegen den FC Brunnen.

Ein offenes Duell dürften sich der FC Altdorf und der FC Ibach liefern. Können die  Urner ihren Heimvorteil nutzen oder gelingt es den Schwyzern nach dem Heimsieg gegen den FC Sarnen nun auch in Altdorf zu punkten? Der Sieger dieses Urner-/Schwyzer-Derby's verschafft sich wohl ein bisschen Luft nach unten, wobei es hier extrem nach einem Remis riecht!

Um wichtige Punkte geht es auch für den FC Brunnen, welcher mit dem AC Taverne einen Gast empfängt, welcher durchaus schlagbar zu sein scheint und bei einer Niederlage auch noch in den Abstiegsstrudel gezogen werden könnte. Bei einem Heimsieg könnten die Rot/Blauen bis auf zwei Punkte zu den Tessinern aufschliessen. Eine Partie also, in welcher alles möglich ist, fragt sich nur, wie gut die Schwyzer die 0:3-Niederlage beim FC Perlen-Buchrain verkraftet hat...

Zu guter Letzt bleibt noch die Frage, ob es dem FC Eschenbach gelingt, erstmals eine Partie in dieser Spielzeit zu gewinnen. Hier dürfte man allerdings mit dem Tabellenvierten FC Sursee an die falsche Adresse gelangen. Es bedürfte einer Herkules-Aufgabe der Seetaler, die 17. Saisonniederlage im 20. Spiel abzuwenden...

(02.05.2019 - SV-Web/wb)