Inhalte England-Fussballseite:

Spielplan der Top-6-Teams...

38. Spieltag; SO 12.05.2019 (Finalissima)

SO, 12.05.2019:
Brighton & Hove-Manchester City  1:4
FC Liverpool                    
-
Wolverhampton Wand.    
2:0
Tottenham Hotspur-
FC Everton2:2
Leicester City-
FC Chelsea
0:0
FC Burnley-
FC Arsenal1:3
Manchester United-
Cardiff City
0:2

Schlusstabelle 2018/19

Rang
Team                                                  
 SP G
U
V
  Tore
  Diff.  Pt.
1.Manchester City38322 4 95:23+7298
2.FC Liverpool38 
29   1   89:22+67  97
3.FC Chelsea38219 863:39+2472
4.Tottenham Hotspur3823213 67:39+2871
--------------------------------------------------------------------------
5.FC Arsenal382171070:51+2270
6.Manchester United381991065:54+1166
UEFA Champions League = 1 - 4 / UEFA Europa League = ab 5 - ?
Endstand 12.05.2019

UEFA Champions League

CL-Final 2018/19:

SA 01.06.2019 / 21.00:
Tottenham Hotspur
-
FC Liverpool
0
:
2

CL-1/2-Finals:

Hinspiele:
Tottenham Hotspur         
-
Ajax Amsterdam             
0
:
1
FC Barcelona
-
FC Liverpool
3
:
0
Rückspiele:
FC Liverpool
-
FC Barcelona
4
:
0
FC Liverpool mit 4:3 für Final qualifiziert!
Ajax Amsterdam
-
Tottenham Hotspur
2
:
3
Tottenham dank Auswärtstorregelung im Final!

Uefa Europa League

EL-Final:

MI, 29.05.2019 / 21.00h
FC Chelsea
-
FC Arsenal
4
:
1

EL-1/2-Finals:

Hinspiele:
Eintracht Frankfurt         
-
FC Chelsea                     
1
:
1
FC Arsenal
-
FC Valencia
3
:
1
Rückspiele:
FC Valencia
-
FC Arsenal
2
:
4
FC Chelsea-Eintracht Frankfurt      i.E.4:3

Novum im europäischen Klubfussball!

Erstmals in der Geschichte des europäischen Klubfussballs stellt ein Landesverband alle vier Teams für die beiden wichtigsten Wettbewerbe der UEFA!

Europa-League-Final:
FC Chelsea - FC Arsenal

Im Europa League-Final am MI, 29.05.2019 /21.00h stehen sich der FC Chelsea und der FC Arsenal gegenüber. Grosse Probleme bereitet der ca. 4000 km von England entfernte Finalspielort Baku (Aserbeidschan) für die beiden nicht nur englischen Teams, sondern zweier Teams aus ein- und derselben Stadt, nämlich London! Das Olympia-Stadion in Aserbeidschan fasst insgesamt 68.700 Zuschauer, jedoch bekommen die beiden Londoner Klubs ein Kontingent von je nur 6.000 Tickets für ihre Fans... Im Vergleich dazu im ungefähr gleich grossen Estadio Metropolitan in Madrid können der FC Liverpool und Tottenham Hotspur im Champions League-Final ihren Fans immerhin je 17.000 Tickets zur Verfügung stellen! Vielen weiteren Fragen muss sich die UEFA stellen und auch politisch ist in Aserbeidschan einiges im argen. Kommt noch der kleine Flughafen mit geringer Kapazität in Baku (deshalb auch die wenigen Tickets für die Londnoner) sowie die extrem überhöhten Preise für Tickets, Hotel und Verpflegung hinzu... Fragen über Fragen und völlig sinnlos - denn dieses Spiel müsste man einfach im Londoner Wembley austragen; Anreise mit der U-Bahn, 5 Pfund Eintritt und Nachts wieder daheim schlafen. Aber da verdient die UEFA wohl zu wenig dran...


Champions League Final:
Tottenham Hotspur - FC Liverpool

In Madrid treffen sich am Samstag, 01. Juni 2019 / 21.00h mit Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool weitere zwei englische Topklubs zum ebenfalls rein englischen Finalspiel. Im Gegensatz zum Europa League Final kommen diese beiden Teams aus verschiedenen Städten: Tottenham als dritter Londoner Klub in den beiden Finals und mit dem FC Liverpool ist es die einzige Nicht-Londoner Mannschaft!

Übrigens - Prognosen zu den beiden Finals zu stellen macht keinen grossen Sinn - denn Favoriten sind wohl alle vier Teams in ihren Begegnungen...

(11.05.2019 - SV-Web/wb)

"This is Anfield" - wir sind da...!

Sonntag, 31.3.2019 / 16.30h (Ortszeit) ist für unsere Supporter-Reisedelegation Anspielzeit beim  Besuch des Premier League-Topspiels des 32. Spieltages FC Liverpool - Tottenham Hotspur! Wir grüssen aus der Schweiz und wünschen unseren Supportern einen unvergesslichen Aufenthalt in Liverpool und vor allem ein tolles Topspiel im legendären Anfield Stadium...!

(30.03.2019 - SV-Web/wb)

32. Spieltag; 30.03.-01.-04.19:

Alle Partien anlässlich unseres England-Weekends:
FC Fulham                       
-Manchester City               
0:2
Brighton & Hove Albion
-
FC Southampton
0
:
1
FC Burnley
-
Wolverhampton W.
2:
0
Crystal Palace
-
Huddersfield Town
2:
0
Leicester City
-
AFC Bournemouth
2
:
0
Manchester United
-
FC Watford
2
:
1
West Ham United
-
FC Everton0:
2
Cardiff City
-
FC Chelsea
1
:
2
FC Liverpool-Tottenham Hotspur
2
:
1
FC Arsenal
-
Newcastle United
2:
0
» Premier League Tabellenspitze

Erster England-Besuch in der SV-Geschichte

(04.03.2019 / sv-web)

Alle 5 Jahre führt die Supporter-Vereinigung FC Hergiswil einen 3-tägigen Wochenendausflug durch. Nach Hamburg 2009 und Berlin 2014 führt uns der 3-tägige Ausflug dieses Jahr nach England, genauer gesagt nach Liverpool!

Nun steht auch fest, dass die Partie im Anfield Stadium am Sonntag, 31. März 2019 um 16.30h (Ortszeit) angepfiffen wird! Besser konnte aus Sicht unserer Reiseorganisatoren diese Partie gar nicht angesetzt werden. Unser Reisehöhepunkt passt perfekt in unser Reiseprogramm! Die Tickets zum Spitzenspiel zwischen dem Liverpool FC und Tottenham Hotspur sind bereits gesichert!

Unsere Unterkunft liegt mitten im Zentrum der Beatles-Stadt Liverpool. Unser OK verspricht in seiner Einladung, dass wer schon mal in dieser Stadt war, dieser Ausflug zu einem unglaublichen Erlebnis wird. Der günstige Preis für unsere England-Reise wurde möglich, weil mehrere Sponsoren diesen Ausflug finanziell grosszügig unterstützen, wofür die Reisedelegation jetzt schon herzlichst dankt!

Dass Liverpool nicht nur Fussball ist, das sollen dir unsere nachfolgenden Links vermitteln. Liverpool ist ein beliebtes Reiseziel und eine pulsierende Stadt, welche dich begeistern wird:

» Nachtleben Liverpool

» Reiseführer & Stadtplan Liverpool im PDF-Format

Unsere Unterkunft im Zentrum von Liverpool ist das Radisson Blu Hotel. Weitere Informationen zum Hotel findest du unter dem nachfolgenden Link:


» Unsere Unterkunft in Liverpool

Hotel-Adresse:
Radisson Blue Hotel
107, Old Hall Street
L3 9BD Liverpool United Kingdom
Tel.; +44 151 966 1500

 
 

Beste Torschützen 2018/19

1. 22 Tore (36 Spiele)

P.-E. Aubameyang
FC Arsenal

1. 22 Tore (36 Spiele)

Sadio Mané
FC Liverpool

1. 22 Tore (38 Spiele)

Mohamed Salah
FC Liverpool

4. 21 Tore (33 Spiele)

Sergio Aguero
Manchester City

5. 18 Tore (34 Spiele)

Jamie Vardy
Leicester City

6. 17 Tore (28 Spiele)

Harry Kane
Tottenham Hotspur

6. 17 Tore (34 Spiele)

Raheem Sterling
Manchester City

You'll never walk alone - Anfield Stadium

Anfield ist ein Fußballstadion im gleichnamigen Liverpooler Stadtbezirk. Es ist das Heimstadion des englischen Fußballklubs FC Liverpool. Das reine Sitzplatzstadion bietet Platz für 54.074 Zuschauer und liegt an der Anfield Road. Von dort aus führen unter anderem Eingänge ins „Away End“, also in den Gästefanbereich. Die berühmte Liverpool-Fantribüne „The Kop“ liegt hingegen an der Walton Breck Road. An die Kemlyn Road grenzt die relativ moderne zweigeteilte Gegengerade (seit Oktober 2017 "Kenny Dalglish Stand"), während die neue Haupttribüne (Main Stand) an der Alray Road liegt.

Das Sportgelände zwischen Walton Breck Road und Anfield Road entstand etwa um das Jahr 1884 und diente zunächst dem Lokalrivalen FC Everton als Heimspielstätte. Aufgrund heftiger Differenzen um die Eigentumsverhältnisse und die hohen Pachtgebühren entschlossen sich die Toffees allerdings 1892 zum Umzug in den benachbarten Goodison Park. Um dem nun verwaisten Stadion wieder Leben einzuhauchen, wurde ein neuer Fußballklub gegründet, der FC Liverpool.

Der Verein etablierte sich recht schnell in der obersten englischen Spielklasse und gewann bereits in den Jahren 1901 und 1906 die ersten Meistertitel. Mit der immer größer werdenden Popularität begannen auch die ersten Stadionausbauten. Nach dem zweiten Titelgewinn wurde das Stadion 1906 um den legendären Kop erweitert, eine Tribüne, benannt nach dem Hügel Spion Kop (Aussichtspunkt) in der südafrikanischen Provinz Natal. Dieser wurde durch britische Soldaten im Burenkrieg bei der Schlacht von Spion Kop unter großen Verlusten verteidigt. Der Kop, 1928 um eine Überdachung ergänzt, wurde zu einer der berühmtesten Stehplatztribünen Europas. Anfield bot seinerzeit mehr als 60.000 Besuchern Platz.

Im Jahr 1957 gab es mit der Errichtung der Flutlichtanlage einen weiteren großen Fortschritt. Auch der neue Trainer Bill Shankly, der den zwischenzeitlich in die 2. Liga abgestiegenen Klub wieder zurück an Englands Spitze brachte, setzte in dieser Zeit dem Stadion seinen Stempel auf. Beispielsweise ließ Shankly eine Tafel mit dem Text „This is Anfield!“ in dem zum Spielfeld führenden Tunnel anbringen, die den gegnerischen Spielern kurz vor dem Spiel noch einmal verdeutlichen sollte, dass sie sich nicht in irgendeinem Stadion befänden und nicht gegen irgendeinen Klub spielten.

Im Jahr 1994 ging schließlich ein Stück Liverpooler Geschichte zu Ende, als infolge des Taylor Reports der Kop abgerissen und durch eine reine Sitzplatztribüne ersetzt wurde.

Nachdem die Stadt Liverpool zuvor mehrfach vergeblich versucht hatte, sowohl die Reds als auch die Nachbarn aus Everton für ein gemeinsames neues Stadionprojekt zu begeistern, ließ die Klubführung des LFC ihre Anhänger 2002 wissen, dass man beabsichtige, Anfield zu Gunsten einer größeren und modernen eigenen Arena im nahegelegenen Stanley Park zu verlassen. Aufgrund erheblicher Probleme bei deren Finanzierung wurde dieser Plan später jedoch wieder aufgegeben.

Im Oktober 2012 machten der Besitzer des Vereins und die Stadt Liverpool schließlich den Weg für einen Ausbau des Stadions auf rund 60.000 Plätze frei. Die Arbeiten an der Stadionerweiterung, die auch kritisiert worden waren, weil umliegende Häuser abgerissen werden mussten, sollten ursprünglich bereits 2014 beginnen. Nachdem im September 2014 ausgewählte Mitglieder des Planungskomitees zwecks Abstimmung Anfield besuchten und für die Ausbaupläne gestimmt hatten, begannen die Arbeiten zur Vergrößerung der Haupttribüne letztendlich Anfang 2015. Der Ausbau um mehr als 13.000 Zuschauerplätze auf bis zu 58.800 kostete rund 190 Millionen Euro. Der Verein erwartet jedoch aufgrund der zusätzlichen Zuschauerplätze allein für die erste Ausbauphase (Kosten: rund 130 Millionen Euro) Mehreinnahmen von rund 25 Millionen Euro pro Jahr, sodass sich diese Investition bereits innerhalb von fünf Jahren nahezu komplett amortisieren wird. Zum Saisonbeginn 2016/17 wurde die neue vergrößerte Haupttribüne eröffnet.

Spitzenpartie im Anfield Stadium!

(06.03.2019/sv-web)

Unser Reisehöhepunkt wird im Anfield Stadium stattfinden, wo uns ein echtes Premier League Spitzenspiel erwartet. Der FC Liverpool, welcher nach 29 Jahren endlich wieder den Meistertitel in die Beatles-Stadt holen möchte, empfängt das eine hervorragende Spielzeit absolvierende Tottenham Hotspur.

Spannend wird unser Besuch des Spitzenkampfs der Premier League im Anfield Stadium, wenn der von Jürgen Klopp trainierte Liverpool FC auf Mauricio Pochettino's Tottenham Hotspur trifft. Beide Teams befinden sich seit anfangs dieser Spielzeit 2018/19 an der Tabellenspitze. Leader ist seit dem 16. Spieltag und bis auf weiteres der Gastgeber FC Liverpool und Tottenham Hotspur bewegt sich in dieser Saison permanent auf dem 2. oder 3. Tabellenplatz.

Das Hinspiel am 15.09.2018 im Londoner Wembley - das "White Hart Lane"-Stadium oder neu dann "Tottenham Hotspur Stadium" befindet sich mit einiger Verzögerung nach wie vor im Umbau und das Heimspiel vom 31. Spieltag gegen Crystal Palace ist bereits verschoben worden, weil das Wembley Stadium für Tottenham aktuell nicht mehr zur Verfügung steht. Das Hinspiel im Wembley gewann der Liverpool FC mit 1:2! Aktuell stehen wir nun vor dem 30. Spieltag. Der Liverpool FC war seit dem 16. Spieltag von anfangs Dezember 2018 Leader und wurde jetzt, am 29. Spieltag vom amtierenden Meister Manchester City erstmals wieder abgelöst.

Bis zum 32. Spieltag wird sich rangmässig im Spitzensextett wohl nicht mehr viel ändern, ausser welches Team bis dann welchen Tabellenplatz einnimmt. Wir kommen also so oder so in den Genuss eines echten Premier League-Spitzenspiels! Mal sehen, wie die Ausgangslage am SO, 31. März 2019 aussieht, wenn diese beiden Teams um 16.30h (Orstzeit) im Anfield Stadium direkt aufeinander treffen...

Seitens des Liverpool FC wird insbesondere interessant sein, welche Mannschaft Chefcoach Jürgen Klopp auflaufen lässt. Kommt unser Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri (Nr. 23) zum Einsatz? Der Schweizer Natispieler ist vor drei Partien (27. Spieltag) gegen Manchester United in der 72.' eingewechselt worden und die beiden Partien gegen Watford und Everton zum Zuschauen verbannt gewesen. Spielt der beste Torschütze der "Reds", Mohamed Salah (17 Tore), seine Torgefährlichkeit ein weiteres mal aus? In welcher Form befinden sich die weiteren Cracks des LFC und schafft man es so langsam aber sicher, wieder an die starke Hinrunde anzuknüpfen? Viel Zeit bleibt da nämlich nicht mehr...

Bei Jürgen Klopp's Liverpool FC steht mit Brasiliens Nationaltorhüter Alisson (bislang zweitteuerster Torhütertransfer weltweit) im Tor. Das Kader des LFC ist auch ansonsten prominent mit etwelchen Nationalspielern aus verschiedensten Nationen bestückt: Roberto Firmino (Brasilien), Mohamed Salah (Ägypten), James Milner, Jordan Hendersson, Joe Gomez, Adam Lallana, Trent Alexander-Arnold, Alex Oxlade-Chamberlein, Daniel Sturridge (alle England), Simone Mignolet, Divock Origi (beide Belgien), Dejan Lovren (Kroatien), Andrew Robertson (Schottland), Virgil van Dijk, Georginio Wijnaldum (beide Niederlande), Sadio Mané (Senegal), Naby Keita (Guinea), Lazar Markovic (Serbien), Xherdan Shakiri (Schweiz), Alberto Moreno (Spanien).

Mauricio Pochettino's Tottenham Hotspur verfügt über eine ebenso absolut schlagkräftige Mannschaft bestehend aus Nationalspielern wie Weltmeistertorhüter Hugo Lloris, Moussa Sissoko (beide Frankreich), Dele Alli, Danny Rose, Kieran Trippier, Harry Winks, Eric Dier, Harry Kane (alle England), Erik Lamela, Juan Foyth (beide Argentinien), Christian Eriksen (Dänemark), Toby Alderweireld, Jan Vertonghen (beide Belgien), Serge Aurier (Elfenbeinküste), Davinson Sanchez (Kolumbien), Vincent Janssen (Niederlande), Lucas Moura (Brasilien), Ben Davies (Wales), Fernando Llorente (Spanien), Victor Wanyama (Kenia), Heung-Min Son (Südkorea).

Mit soviel auf beiden Seiten international erfahrenen Akteuren wird es wohl eine Spitzenpartie auf allerhöchstem Niveau absetzen. Wir freuen uns auf ein spannendes England-Weekend in der tollen Stadt Liverpool mit dem Höhepunkt am Sonntag, 31. März 2019 / 16.30h (UK-Time) im Anfield Stadium...!