7. Spieltag; SA 22.09.18

FC Sursee
-FC Eschenbach2:1
FC Hergiswil                    
-FC Willisau                        
1:1
FC Perlen-Buchrain -FC Paradiso I1:2
FC Kickers Luzern-AS Novazzano2:1
FC Lugano U-21-FC Sarnen1:2
AC Taverne I
-FC Brunnen3:0
FC Ibach -FC Altdorf1:2
RangVereinSpielePunkte Fairp.  G
  U
  V
 Tore +/-
 1.FC Paradiso  7
 19
(16) 6 1 014: 4
--------------------------------------------------------------------------
 2.FC Perlen-Buchrain  7
 13(15) 4 1 222:18
 3.FC Sursee  7
 13(18)  4 1 214: 8
 4.AC Taverne I  7
 13(23) 4 1 216: 9
 5.FC Willisau  7
 13(26) 3 4 020:10
 6.FC Lugano U-21  7
 12(27) 3 3 114:10
 7.FC Altdorf  7  10
(17) 3 1 312:10
 8.FC Kickers Luzern  7  10
(22) 3 1 3 9:14
 9.FC Brunnen  7
  9
(13) 3 0 411:13
10.FC Sarnen  7
  8
(10) 2 2 310:19
11.AS Novazzano  7   7(20) 2 1 4 9:10
--------------------------------------------------------------------------
12.FC Hergiswil                 7
  5   
(13)    1  2   4     8:18
13.FC Ibach  7   5
(19) 1 2 4 8:13
14.FC Eschenbach  7   0(15)  0 0 7 6:17
(Stand 25.09.2018)

Kader FC Willisau 2018/19:

Hintere Reihe von links: Peter Arnold (Präsident), Gjon Paluca, Ndue Daka, Zeljko Karajcic, Marcus Eugster, Marko Mijatovic, Bastian Tschopp, Jonas Bühler, Kudi Fähndrich (Masseur). 

Mittlere Reihe von links: Andrea Busch (Masseurin), René Keller (Sportchef), Leonard Krasniqi, Philipp Christen, Manuel Dahinden, Dalijan Etemi, Elias Kohler, Roger Felber (Trainer), Gody Bühler (Trainer).

Vordere Reihe von links: Dario Wirz, Vasko Ostojic, Philipp Bolliger, Raphael Bucheli, Yannik Keller, Dominik Vogel, Luca Roth. 

Es fehlen: Jonas Achermann, Christian Binde, Simon Brun, Flamur Prendi, Arbnor Salihaj, Michael Setz.

FC Hergiswil

FC Hergiswil Teamfoto 2018/19

Mannschaftskader 2018/19:
1
- Sven Hochmuth (T); 4 - Luca Mombelli; 5 - Yves Erni (C); 6 - Norman Williner; 7 - Devin Arnold; 8 - Simon Wieland; 9 - David Schuler; 10 - Livio Kauer; 11 - Flavio Weber; 12 - Jonas Hönger; 13 - Ramon Achermann; 16 - Silvan Sager; 17 - Andrin Arnold; 18 - Patrick Hensler; 19 - Kevin Kehrer; 20 - Florian Lohberger; 21 - Florian Eberhard; 22 - Ambroz Simoni; 23 - Jonatan Batista; 24 - Oliver Strohhammer (T); 27 - Markus Kiser.

Mannschaftsleitung 2018/19:
Trainer: Marc "Odo" Odermatt - Trainer-Assistent: Denis Faccenda - Torhüter-Trainer: Mario Köhler - Masseur: Michael Scheuber - Betreuer: Mario Blättler.

Erster Heimsieg im dritten Heimspiel?

FC HERGISWIL (13.) - FC WILLISAU (4.)

Nach dem ersten Auswärtssieg vom letzten Wochenende in Novazzano folgt nun im dritten Heimspiel dieser Saison der erste Heimsieg? Aller guten Dinge sind doch drei...!

Der FC Hergiswil könnte das erste Team sein, welches dem Aufsteiger, Regionalmeister und IFV-Cupsieger die erste Sasionniederlage beifügen könnte. Die Luzerner Hinterländer liegen mit drei Siegen und drei Unentschieden auf dem 4. Tabellenplatz, was einer guten Bilanz für die Gäste entspricht.

Der FC Hergiswil dürfte gefordert sein und muss sich vor allem auch auf den Toptorschützen Christian Binde, welcher die Torschützenliste mit 10 Treffern klar anführt, sowie auf den zweitbesten Skorer, Zeljko Karajcic, mit 5 treffern konzentrieren. Die Auftsiegseuphorie dürfte dem FC Willisau der Realität der Ausgeglichenheit in der 2. Liga inter gewichen sein, denn in den letzten beiden Partien holten die Gäste 2 Remis und bezwangen davor den AC Taverne auf dem Schlossfeld mit 2:1, welches erst in der Nachspielzeit gewonnen werden konnte...

Go, "Red White", go...- Hopp Hergiswil!!!

SPIELLEITUNG FC Hergiswil - FC Willsau
SR:         
SRA 1:

SRA 2:
Nevistic Davor
Kovacevic Alen
Fekete Jean Paul

Vor dieser Partie wird eine Gedenkminute für den letzte Woche verstorbenen Tony Waser eingelegt - er war langjähriges Mitglied des FC Hergiswil sowie jahrelanges Supporter- und Vorstandsmitglied in der Supporter-Vereinigung des Fussballclub Hergiswil - wir werden Tony in bester Erinnerung behalten und drücken seiner lieben Familie, seinen Anghörigen und Freunden unser tiefstes Mitgefühl aus... » unser Nachruf

Letzte Meisterschaftspartien:
20.09.2013: FC Hergiswil - FC Willisau  4 : 2  (2 : 1)
16.04.2014: FC Willisau - FC Hergiswil  3 : 5  (2 : 4)

# Tendenz: 1 / 0

(21.09.2018)

 
 

Remis geht in Ordnung

Matchbericht und Video siehe

» Offizielle Webseite des FC Hergiswil

Matchtelegramm:

Grossmatt -  110 Zuschauer -  SR: Nevistic Davor

Tore: 26.' Patrick Hensler 1:0; 30.' Simon Brun 1:1.

FC Hergiswil: Oliver Strohhammer; Patrick Hensler, Yves Erni, Andrin Arnold, Flavio Weber; Markus Kiser, David Schuler, Ambroz Simoni, Kevin Kehrer (60.' Florian Eberhard); Devin Arnold (90.' Simon Wieland), Silvan Sager.

FC Willisau: Philip Bolliger; Vasko Ostojic, Sandro Fischer, Dominik Vogel; Marko Mijatovic, Dario Wirz, Alber Rudaj, Manuel Dahinden, Predrag Karajcic (73.' Elias Kohler); Simon Brun (86.' Tobias Müller), Christian Binde.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Sven Hochmuth, Livio Kauer, Denis Faccenda (kein Einsatz); Norman Williner, Jonatan Batista (verletzt); Luca Mombelli, Ramon Achermann, Jason Blättler (abwesend).

Verwarnungen:
FC Hergiswil 3 + 1 Ausschluss: 77. Flavio Weber; 79.' Ambroz Simoni; 87.' Yves Erni; 88.' Falvio Weber (Gelb/Rot - Ausschluss).
FC Willisau 1: 72.' Dario Wirz.

7. Spieltag: Kurzkommentare

FC Sursee - FC Eschenbach  2 : 1 (1 : 1)
Knappe Geschichte, welche der FC Sursee nach zwei Niederlagen zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Der FC Eschenbach hinkt nach wie vor seinem ersten Punkt hinterher.

FC Perlen-Buchrain - FC Paradiso  1 : 2 (1 : 1)
Im Spitzenkampf der 7. Runde vergrösserte der Tessiner Aufsteiger seinen Vorprung auf sechs Punkte und fügte dem FCPB die erste Niederlage nach drei siegreichen Partien zu.

FC Kickers Luzern - AS Novazzano  2 : 1 (0 : 0)
Dritter Sieg in Folge für den FC Kickers Luzern, welcher nach seinem Fehlstart so langsam aber sicher in Fahrt zu kommen scheint. Für Novazzano ist es die zweite Niederlage nacheinander.

FC Lugano U21 - FC Sarnen  1 : 2 (0 : 1)
Dies ist wohl die Überraschung der Runde, denn mit einem Sieg der Obwaldner war beim besten Willen nicht zu rechnen. Der FC Sarnen ist der nächste Gastgeber des FC Hergiswil, sicherte sich den Sieg in der Nachspielzeit (90.'+4') und übertrifft damit die im Vorfeld maximal zu erwartende Punkteanzahl von einem Punkt.

AC Taverne I - FC Brunnen  3 : 0 (0 : 0)
Was zu erwarten war ist eingetroffen, nämlich die dritte Niederlage in Serie für die Schwyzer. Das dritte Tor für die Gastgeber fiel allerdings erst in der Nachspielzeit (90.'+ 5').

FC Ibach - FC Altdorf   1 : 2 (1 : 1)
Die Urner holen einen enorm wichtigen Sieg nachg der Heimniederlage des letzten Wochenendes gegen den FC Sursee. Der FC Ibach hat nach drei Partien erstmals wieder mit einer Niederlage bekanntschaft schliessen müssen.

(25.09.2018 - wb)

7. Spieltag - Vorschau

# Tendenz: 1 = Heimsieg / 0 = Remis / 2 = Auswärtssieg

SA 16.30; FC Sursee (5.) - FC Eschenbach (14.)
Nach zwei Niederlagen möchte der FC Sursee sicherlich wieder auf die Siegerstarsse zurückkehren. So sicher sollte sich die Schlottermilchelf jedoch nicht sein, denn der FC Eschenbach muss endlich sein Punktekonto eröffnen.
# Tendenz: 0 / 1 / 2

SA 17.00; FC Perlen-Buchrain (2.) - FC Paradiso (1.)
Ein Spitzenkampf den so keiner erwartet hätte! Der überraschend zweitplatzierte FC Perlen-Buchrain empfängt den Tessiner Aufsteiger und aktuellen Tabellenführer FC Paradiso. Ein Spiel mit völlig offenem Ausgang, welches am ehesten mit einem Remis enden könnte.
# Tendenz: 0

SA 17.15; FC Kickers Luzern (10.) - AS Novazzano (9.)
Tabellennnachbarn unter sich mit klarem Vorteil für die Stadtluzerner, welche die letzten beiden Auswärtsspiele hintereinander siegreich gestalteten. Nun ist auch der erste Heimsieg fällig, vor allem auch, weil Novazzano das Heimspiel am Vorwochenende gegen den FC Hergiswil verlor...
# Tendenz: 1 / 0

SA 17.45; FC Lugano U21 (3.) - FC Sarnen (11.)
Klare Rollenverteilung, denn alles andere als ein Sieg für die Tessiner wäre eine Überraschung. Aber die Obwaldner haben schon im letzten Tessingastspiel mit einem Remis beim AC Taverne gepunktet.
# Tendenz: 1 / 0

SA 18.00; AC Taverne I (6.)- FC Brunnen (7.)
Der FC Brunnen verlor die letzten beiden Heimspiele und dürfte trotz Duell unter Tabellennachbarn Mühe bekunden, auch nur einen Punkt auf dem Kunstrasen des ACT zu ergattern.
# Tendenz: 1 / 0

SA 18.00; FC Ibach (12.) - FC Altdorf (8.)
Der FC Ibach kommt so langsam in Schwung und landete letztes Wochenende einen Auswärtssieg beim FC Sarnen, notabene den ersten Sieg in dieser Spielzeit. Zudem sind die Gastgeber seit drei Spieltagen ungeschlagen. Der FC Altdorf hingegen bezog an den letzten drei Spieltagen ausschliesslich Niederlagen...
# Tendenz: 0 / 1

(21.09.2018 - wb)