FC Hergiswil Frauen 2018/19

Kader - Saison 2018/19

Fabienne Arnold - Denise Baumann - Birrer Rahel - Aischa Jost - Welida Khalid - Aline Kiser - Sina Larentis - Alexandra Lussi - Anna-Lena Maier - Jarina Moscatelli - Christina Moser - Gina Niederberger - Céline Odermatt - Rascha Peter - Nadja Schmidiger - Fabienne Schüpfer - Marino Stella - Laura von Holzen - Melanie Wigger - Nicole Zimmermann.

Trainer: Michele Gallo (neu); Coach: vakant

Team-Spielplan 4. Liga / Gr. 1

RÜCKRUNDE 2018/19:
Testspiele:
SA 16.03.19FC Hergiswil-FC Gunzwil (3.) 2:5»T01
SA 23.03.19FC Hergiswil-FC Altdorf (3.) 0:6»T02
SA 30.03.19FC Hergiswil-FC Hünenb. (4.)      1:5»T03
Meisterschaft:
SA 13.04.19FC Sursee-FC Hergiswil           3:1»M08
SA 27.04.19FC Hergiswil       -SC Kriens 2:1»M09
SO 05.05.19FC Meggen-FC Hergiswil 1:3»M10
SA 11.05.19FC Hergiswil-FC Littau/Malt.10:3»M11
SA 18.05.19FC Kickers LU-FC Hergiswil 3:1»M12
SA 25.05.19FC Hergiswil-ASM Arzo Femm. 3:3»M13
SO 02.06.19FC Sempach II-FC Hergiswil     (F) 0:3»M14
(07.06.2019)
HINRUNDE 2018/19
Testspiele:
FR 03.08.18  FC Hergiswil       -FC Altdorf (3.)      2 :1»T01
MI 08.08.18FC Hergiswil-FC Hünenb. (4.)7:0»T02
Meisterschaft:
SA 25.08.18FC Hergiswil-FC Sursee2:0»M01
SO 02.09.18SC Kriens-FC Hergiswil1:0»M02
SA 08.09.18FC Hergiswil-FC Meggen2:1»M03
SO 23.09.18FC Littau/Malters-FC Hergiswil1:9»M04
SA 29.09.18FC Hergiswil-FC Kickers LU3:1»M05
SA 06.10.18ASM Arzo Femm.-FC Hergiswil4:1»M06
SA 13.10.18FC Hergiswil-FC Sempach II5:2»M07
Cup Frauen 1/8-Final:
DI 16.10.18FC Hergiswil-FC Horw (3.)4:5»C01
(16.10.2018)

Meisterschaft 1. Spieltag:

Tore: 10.' Melanie Wigger 1:0; 34. Anna-Lena Maier 2:0.

FC Hergiswil: Ramona Heer; Rascha Peter, Alexandra Lussi, Nadja Schmidiger; Nicole Zimmermann, Christina Moser, Anna-Lena Maier, Denise Baumann, Melanie Wigger; Sina Larentis, Welida Khalid. Ersatz: Aischa Jost, Fabienne Arnold, Fabienne Schüpfer, Laura von Holzen, Jarina Moscatelli.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Gina Niederberger und Celine Odermatt (verletzt), Aline Kiser (abwesend).

Kurzkommentar:
Unsere FCH-Girls starten mit einem blitzsauberen 2:0-Sieg in die Meisterschaft 2018/19. Am kommenden Sonntag ist unser Team beim SC Kriens zu Gast, welches in Arzo mit 1:3 unterlag. Bereits also ein wichtiges Auswärtsspiel für Michele Gallo's Team in der Mission direkter Wiederaufstieg in die 3. Liga...

(26.08.2018 - wb)

Meisterschaft 2. Spieltag:

Tor: 52.' Tanja Blättler 1:0.

FC Hergiswil: Nicole Zimmermann; Rascha Peter, Fabienne Arnold, Alexandra Lussi; Fabienne Schüpfer, Christina Moser, Nadja Schmidiger; Denise Baumann, Welida Khalid; Sina Larentis, Melanie Wigger. Ersatz: Aischa Jost, Laura von Holzen, Leana Poletti, Gina Niederberger.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Celine Odermatt (verletzt); Anna-Lena Maier, Aline Kiser, Ramona Heer, Jarina Moscatelli (abwesend).

Kurzkommentar:
Der FC Hergiswil verliert sein erstes Auswärtsspiel beim SC Kriens äusserst knapp mit 0:1. Dadurch fällt das Team von Michele Gallo auf den 4. Tabellenplatz zurück. Im nächsten Spiel empfangen unsere FCH-Girls den FC Meggen, welcher mit einem Punkt auf dem vorletzten Platz liegt (Sa, 08.09.2018 / 18.00h - Grossmatt.

(05.09.2018-wb)

Meisterschaft 3. Spieltag:

Tore: 48.' Fabienne Schüpfer 1:0; 59. Sina Larentis 2:0; 75. Katja Schenk 2:1.

FC Hergiswil: Nicole Zimmermann; Aischa Jost,Rahel Birrer, Fabienne Arnold; Fabienne Schüpfer, Christina Moser, Anna-Lena Maier, Nadja Schmidiger, Laura von Holzen; Sina Larentis, Melanie Wigger. Ersatz: Rascha Peter, Gina Niederberger, Leana Poletti, Stella Marino.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Welida Khalid, Celine Odermatt (verletzt); Aline Kiser (Ferien); Denise Baumann, Alexandra Lussi (abwesend).

Kurzkommentar:
Zweites Heimspiel, zweiter Sieg! Nach der knappen Niederlage vom letzten Wochenende in Kriens finden unsere FCH-Girls wieder zurück auf die Erfolgsspur und schliessen sich damit den Teams zur Tabellenspitze an!

(10.09.2018-wb)

Meisterschaft 4. Spieltag:

Tore: 22.' Melanie Wigger 0:1; 32.' Denise Baumann 0:2; 38.' Simona Thommen 1:2; 42.' Melanie Wigger 1:3; 46.' Melanie Wigger 1:4; 64.' Sina Larrentis 1:5; 70.' Stella Marino 1:6; 81.' Welida Khalid 1:7; 82.' Welida Khalid 1:8; 89.' Welida Khalid 1:9.

FC Hergiswil: Ramona Heer; Rascha Peter, Nicole Zimmermann, Alexandra Lussi, Laura von Holzen; Fabienne Schüpfer, Anna Lena Maier, Stella Marino, Christina Moser, Denise Baumann; Melanie Wigger. Ersatz: Rahel Birrer, Leana Poletti, Sina Larentis, Welida Khalid.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Gina Niederberger, Fabienne Arnold, Nadja Schmidiger, Aline Kiser (abwesend); Aischa Jost (Ausbildung); Celine Odermatt (verletzt).

Kurzkommentar:
Der FC Hergiswil gewinnt diese Partie mit dem eindrucksvollen Resultat von 1:9. Besonders hervorgetreten sind die beiden dreifachen Torschützinnen Melanie Wigger und Welida Khalid. Letztere erzielte innert neun Minuten gar einen lupenreinen Hattrick vom 1:7 bis zum Schlussresultat von 1:9! Mit diesem Sieg stehen unsere FCH-Girls auf dem 2. Platz mit nur einem Punkt Rückstand auf den Leader ASM Arzo Femmale, welcher beim FC Kickers Luzern mit 3:3 remisierte. Am kommenden Samstag, 19.30h, Grossmatt kommt es zum Weichen stellenden Spiel gegen den Tabellendritten FC Kickers Luzern, welcher nur einen Punkt hinter dem FC Hergiswil klassiert ist...

(27.09.2018-wb)

Meisterschaft 5. Spieltag:

Tore: 13.' Melanie Wigger 1:0; 18. Daniela Imhof 1:1; 21.' Melanie Wigger 2:1; 63.' Melanie Wigger 3:1.

FC Hergiswil: Nicole Zimmermann; Alexandra Lussi, Rahel Birrer, Fabienne Arnold; Fabienne Schüpfer, Christina Moser, Rascha Peter, Anna Lena Maier; Welida Khalid, Melanie Wigger, Sina Larentis. Ersatz: Nadja Schmidiger,Yvonne Vogel, Laura von Holzen.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Celine Odermatt, Stella Marino (verletzt); Aischa Jost (Ausbildung); Leana Poletti (krank); Gina Niederberger, Denise Baumann, Aline Kiser, Ramona Heer (abwesend).

Kurzkommentar:
Michele Gallo's Frauenteam gewinnt das Verfolgerduell zwischen dem Tabellenzweiten FC Hergiswil und dem Dritten FC Kickers Luzern und fügt den Gästen gleichzeitig die erste Saisonniederlage zu! Matchwinnerin ist wiederum wie am Vorwochenende unsere dreifache Torschützin Melanie Wigger, welche ihren Torhunger offenbar wieder entdeckt hat! FCH-Girls-Captain Melanie Wigger steht nach 5 Partien mit 7 Toren zu Buche - eine tolle Quote!

Ein kleines Vermuthströpfchen dürfte hingegen die Gelbe Karte in der 44.' an Welida Khalid ausgelöst haben, denn dies ist die erste Verwarnung an unser Frauenteam seit dem 17.10.2016 in Adligenswil! Dennoch - unser Frauenteam hat sich da nichts vorwerfen zu lassen und irgendwann mal kann man das halt auch nicht mehr verhindern. Dennoch bleiben unsere FCH-Girls Vorbilder in der Fairplaywertung, für welche sie am 08.09.2018 für die "NULL Fairplaypunkte" in der Saison 2017/18 (3. Liga) mit dem Fairnesspreis des Innerschweizerischen Fussballverbandes ausgezeichnet wurden!

Am nächsten Samstag, 06.10.2018 / 18.00h kommt es in Arzo zum absoluten Gipfeltreffen in dieser Gruppe, wenn der FC Hergiswil beim bislang ungeschlagenen ASM Arzo Femmale antreten wird...

(30.09.2018-wb)

Meisterschaft 6. Spieltag:

Tore: 9.' Denise Baumann 0:1; 13.' Nicole Zimmermann 1:1 (Eigentor); 23.' Laisla Maydanna Diefenthaeler 2:1; 51.' Laisla Maydanna Diefenthaeler 3:1; 84.' Maja Giudici 4:1.

FC Hergiswil: Welida Khalid; Rascha Peter, Alexandra Lussi, Fabienne Arnold; Nicole Zimmermann, Christina Moser, Anna Lena Maier, Nadja Schmidiger, Gina Niederberger; Denise Baumann, Sina Larentis. Ersatz: Aline Kiser.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Melanie Wigger, Celine Odermatt, Stella Marino, Aischa Jost, Leana Poletti, Yvonne Vogel, Ramona Heer, Rahel Birrer, Fabienne Schüpfer, Laura von Holzen.

Kurzkommentar:
Mit nur 12 Spielerinnen reiste der FC Hergiswil zum Spitzenkampf beim Tabellenführer ASM Arzo Femmale. Der FC Hergiswil konnte bereits in der 9.' durch Denise Baumann in Führung gehen, jedoch nur vier Minuten später stand es nach einem Eigentor durch Nicole Zimmermann wieder untentschieden. In regelmässigen Abständen zogen dann die Gastgeberinnen davon zum Schlussresultat von 4:1. Damit bezog der FCH in einem Spiel gleich viele Tore wie in allen fünf Partien zuvor und damit die zweite Saisonniederlage.

Wir wagen zu behaupten, dass mit einem einigermassen kompletten Kader mindestens ein Punktgewinn für unsere FCH-Girls dringelegen wäre. Mit dieser Niederlage bleibt der FCH zwar Tabellenzweiter, jedoch hat sich der Abstand auf den Leader auf vier Punkte vergrössert - wohl möglicherweise bereits eine kleine Vorentscheidung, denn es könnte schwer fallen, diesen Rückstand wettzumachen...

(07.10.2018 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 7. Spieltag:

Tore: 2.' Anna Lena Meier 1:0; 3.' Melanie Wigger 2:0; 54.' Corina Schmid 2:1; 65.' Linda Thürig 2:2; 73.' Denise Baumann 3:2; 77.' Melanie Wigger 4:2; 84.' Denise Baumann 5:2.

FC Hergiswil: Welida Khalid; Rascha Peter, Alexandra Lussi, Fabienne Arnold; Aline Kiser, Denise Baumann, Fabienne Schüpfer, Nadja Schmidiger, Anna Lena Maier; Nicole Zimmermann, Melanie Wigger. Ersatz:Rahel Birrer, Leana Poletti.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Gina Niederberger, Celine Odermatt, Stella Marino (verletzt); Christina Moser, Sina Larentis, Aischa Jost, Laura von Holzen (abwesend).

Kurzkommentar:
Im letzten Hinrunden-Meisterschaftsspiel kehren unsere FCH-Girls wieder zum siegen zurück und bezwingen den Tabellenvorletzten FC Sempach II letztendlich deutlich mit 5:2. Schon nach 3 Minuten lag unser Team mit 2 Toren voraus, musste aber nach der Halbzeit bis zur 65.' den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen. Dank einem Schlussspurt ab der 73.' konnte unser Team den letztendlich deutlichen Sieg fest machen.

Nebst Anna Lena Meier's Tor bereits in der 2.' trafen Melanie Wigger und Denise Baumann für den FCH gleich doppelt und überwintern damit auf dem tollen zweiten Tabellenplatz mit einem Abstand von nur 2 Punkten zum Leader ASM Arzo Femmale, welcher überraschend in Sursee mit seinem zweiten Remis, aber immer noch ungeschlagen, nur zu einem erst in der 89.' realisierten 3:3-Remis gelangte. Damit sind die Chancen für Michele Gallo's Team zu einem eventuellen direkten Wiederaufstieg in die 3. Liga wieder absolut intakt.

Am Dienstag, 20.00h (Grossmatt) kommt es vor der Winterpause zum Cup 1/8-Finalspiel gegen das 3.-Liga Frauenteam des FC Horw.

(14.10.2018 - SV-Web/wb)

 
 

3. Liga-Aufstieg geschafft!!!

Unsere FCH-Frauen 2018/19 schaffen nach dem Abstieg 2017/18 in die 4. Liga den sofortigen Wiederaufstieg als ausgezeichneter Gruppen-2. in die 3. Liga! Das Team von Trainer Michele Gallo profitiert von einer Aufstockung in der 2. Liga Frauen per Spielzeit 2019/20.

Herzlichen Glückwunsch zum geglückten Unterfangen sofortiger Wiederaufstieg in die 3. Liga an das gesamte FCH-Frauenteam !!!

(13.07.2019 - SV-Web/wb)

2018/19; Tabelle 4. Liga / Gr. 1

PlatzVerein SpG U VFairp Tore +/-Pt
 1.ASM Arzo Femm.
1410 3 1 (19) 57:2533
 2.FC Hergiswil          
14    9   1   4    (2)   45:24    28
-------------------------------------------------------------------------
 3.SC Kriens14 8 1 5 (5) 37:2825
 4.FC Kickers Luzern14 7 4 3 (8) 42:2325
 5.FC Sursee14 4 6 4 (1) 35:2418
 6.FC Meggen14 4 4 6(11) 34:2716
 7.FC Sempach II14 2 111 (6) 20:39 7
 8.FC Littau/Malters14 1 211 (1) 18:98 5
(Stand 20.06.2019)

Meisterschaft 14. & letzter Spieltag

INFO; Diese Partie wurde mit 0:3 forfait gewertet!

Tore: 9.' Melanie Wigger 0:1; 14.' Olivia Vogel 1:1; 63.' Denise Baumann 1:2; 66.' Tanja Schmid 2:2; 81.' Sarah Schmid 3:2.

FC Hergiswil: Aline Kiser; Rascha Peter, Laura von Holzen, Nadja Schmidiger, Nicole Zimmermann, Alexandra Lussi; Christina Moser, Fabienne Schüpfer, Fabienne Arnold; Denise Baumann, Melanie Wigger. Ersatz: Aischa Jost, Rahel Birrer, Welida Khalid.

Kurzkommentar:

Zum Abschluss dieser Spielzeit 2018/19 verloren unsere FCH-Girls zwar beim Tabellenvorletzten FC Sempach II mit 3:2, aber im Nachhinein wurde diese Partie mit 0:3 forfait zu Gunsten des FC Hergiswil gewertet.

Weil der ASM Arzo Femmale seinen Partie gegen den FC Sursee mit 3:0 gewinnen konnte, kommt dieser Begegnung für den FC Hergiswil keine weitere Bedeutung zu. Das Nachtragsspiel der Tessinerinnen beim Tabellenschlusslicht FC Littau/Malters wird am SO, 16.06.2019/13.30h gespielt. Damit ist der Gruppensieg dem ASM Arzo Femmale nicht mehr zu nehmen, so wie unseren FCH-Girls der ausgezeichnete 2. Schlussrang nicht mehr zu nehmen ist.

Gratulation an unser Frauenteam für diese gute Spielzeit 2018/19, reicht doch dieser 2. Platz zum sofortigen Wiederaufstieg in die 3. Liga!

(13.07.2019 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 13. Spieltag

Tore: 3.' Veronica Maina 0:1; 30' Melanie Wigger 1:1; 65.' Sinas Larentis 2:1; 75.' Fernanda SIabel Da Silva 2:2; 85.' Anna Lena Maier 3:2; 88.' Veronica Maina 3:3.

FC Hergiswil: Aline Kiser; Rascha Peter, Laura von Holzen, Alexandra Lussi; Christina Moser,Nicole Zimmermann, Fabienne Schüpfer, Fabienne Arnold; Anna Lena Maier, Denise Baumann, Melanie Wigger. Ersatz: Aischa Jost, Rahel Birrer, Nadja Schmidiger, Sina Larentis.

Kurzkommentar:
Knapp an einem Sieg gegen den Leader vorbeigeschrammt, nachdem die FCH-Girls zweimal in Führung gelegen waren und in der 88.' noch das 3:3 zum Schlussresultat hinnehmen mussten. In einer kollektiv guten Leistung vermochte der FC Hergiswil die Tessinerinnen unter Druck zu setzen und an den Rand ihrer zweiten Saisonniederlage zu bringen. Es ist das erste Remis des FC Hergiswil Frauen in dieser Spielzeit.

Schade hat es mit dem "Dreier" nicht geklappt, denn mit einem Heimsieg wären unsere FCH-Girls bis mitte Juni Leader gewesen, vorausgesetzt, dass die Partie nächstes Wochenende in Sempach gewonnen wird, wovon wir ausgehen. Damit wären die Tessinerinnen eventuell nochmals nervös geworden. Bringt jedoch nicht wirklich allzu viel, denn das Nachtragsspiel beim Tabellenletzten FC Littau/Malters wird der ASM Arzo nicht herschenken, welcher zudem am nächsten Sonntag den FC Sursee empfängt und dabei klar zu favorisieren ist...

(26.05.2019 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 12. Spieltag

Tore: 17.' Chiara Eggler 1:0; 20.' Chira Eggler 2:0; 46.' Ramona Häfliger 3:0; 85. Melanie Wigger 3:1.

FC Hergiswil: Gina Niederberger; Laura von Holzen, Aischa Jost, Alexandra Lussi; Fabienne Schüpfer, Anna Lena Maier, Denise Baumann, Fabienne Arnold, Welida Khalid, Sina Larentis; Melanie Wigger. Ersatz: Nadja Schmidiger,Rahel Birrer, Christina Moser, Kira Christ.

Kurzkommentar:
Was zu befürchten war, ist eingetroffen, nämlich eine Niederlage gegen die Stadtluzernerinnen vor dem Spitzenkampf am 13. Spieltag gegen den Leader ASM Arzo Femmale. Die Tessinerinnen haben ein Spiel weniger ausgetragen und werden ihre Nachtragspartie beim Tabellenletzten sicherlich gewinnen. Deshalb können unsere FCH-Girls - ein Heimsieg gegen Arzo vorausgesetzt - lediglich nur für kurze Zeit die Tabellenspitze wieder übernehmen. Mit der Niederlage in Luzern sind jedenfalls die Chancen für den direkten Wiederaufstieg in die 3. Liga auf ein Minimum gesunken.

(24.05.2019 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 11. Spieltag

Tore: 8.' Nicole Zimmermann 1:0; 13.' Fabiola Baumgartner 1:1; 25.' Welida Khalid 2:1; 36.' Denise Baumann 3:1; 37.' Simona Thommen 3:2; 38.' Melanie Wigger 4:2. 50.' Daniela Anselmi 4:3; 54.' Nicole Zimmernann 5:3; 62.' Melanie Wigger 6:3; 66.' Melanie Wigger 7:3; 69.' Denise Baumann 8:3; 73. Welida Khalid 9:3; 87. Melanie Wigger 10:3.

FC Hergiswil: Gina Niederberger; Nicole Zimmermann, Fabienne Schüpfer, Nadja Schmidiger, Aischa Jost; Denise Baumann, Welida Khalid, Fabienne Arnold, Rascha Peter, Laura von Holzen; Melanie Wigger. Ersatz: Alexandra Lussi, Aline Kiser, Sina Larentis, Kira Christ.

Kurzkommentar:
Erstmals zweistellige Torausbeute für unsere FCH-Girls - realisiert gegen den Tabellenletzten FC Littau/Malters! Diese Begegnung wurde wegen der schlechten Witterung auf den Kunstrasen Dorf verlegt, war aber eigentlich im Anschluss an das 2. Liga inter-Derby FC Hergiswil - FC Sarnen auf Grossmatt geplant.

Unsere Frauenmannschaft tat sich lange Zeit schwer gegen das Tabellenschlusslicht. Man lag zwar nie im Rückstand, führte bis zur 50.' jeweils mit maximal 2 Toren. Ab der 54.' dann auf 5:3 erhöht zogen unsere FCH-Girls davon und erzielten in mehr oder weniger regelmässigen Abständen die weiteren Treffer zum Schlussresultat von 10:3!

Erfolgreichste Torschützin war Teamcaptain Melanie Wigger mit 4 Treffern, gefolgt von den drei Doppeltorschützinnen Nicole Zimmermann, Denise Baumann und Welida Khalid. Nach wie vor haben es unsere FCH-Girls in den eigenen Füssen und können den Gruppensieg und damit den direkten Wiederaufstieg in die 3. Liga schaffen...!

Noch sind drei Spieltage zu absolvieren - unter anderem im letzten Heimspiel dieser Saison am SA, 25.05.2019/19.30h, Grossmatt, wenn man den Verlustpunkt-Leader ASM Arzo Femmale zum möglicherweise entscheidenden Showdown empfängt. Davor gilt es aber, die volle Konzentration auf die Partie beim FC Kickers Luzern zu legen, welche wenn immer möglich, zuerst gewonnen werden sollte...

(12.05.2019 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 10. Spieltag:

Tore: 5.' Barabara Sorrentino (Pen.)1:0; 15.' Fabienne Arnold 1:1; 57.' Nicole Zimmermann 1:2; 65.' Welida Khalid 1:3.

FC Hergiswil: Ramona Heer; Alexandra Lussi, Rascha Peter, Aline Kiser; Nicole Zimmermann, Christina Moser, Welida Khalid, Fabienne Arnold, Denise Baumann; Sina Larentis, Melanie Wigger. Ersatz: Rahel Birrer, Laura von Holzen, Fabienne Schüpfer, Kira Christ.

Kurzkommentar:
Michele Gallo's Team übernimmt - zwar mit einer Partie mehr als der bisherige Leader ASM Arzo Femmale - die Tabellenspitze, welche man dank dem Auswärtssieg in Meggen einspielte! Zudem liess der bis anhin mit dem FC Hergiswil punktgleiche SC Kriens Federn beim 2:2-Remis gegen den FC Sursee! Für unsere FCH-Girls gilt es nun, auch die nächsten beiden Partien gegen den FC Littau-Malters (SA 11.05.2019 / 19.30h Grossmatt) und beim FC Kickers Luzern schadlos zu überstehen, bevor es dann am 25. Mai 2019 zum Direktduell mit dem zurzeit Tabellenzweiten ASM Arzo Femmale in Hergiswil kommt.

(06.05.2019 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 9. Spieltag:

FC Hergiswil: Ramona Heer; Alexandra Lussi, Rascha Peter, Aischa Jost; Nicole Zimmermann, Christina Moser, Gina Niederberger, Anna Lena Maier; Welida Khalid, Denise Baumann, Melanie Wigger. Ersatz:Rahel Birrer, Tiziana Rothenfluh, Lea Boller, Kira Christ.

Kurzkommentar:
Back to the Roots! Gegen den punktgleichen SC Kriens konnte der FC Hergiswil einen wichtigen Sieg einfahren und damit in Tuchfühlung (2 Punkte Rückstand) mit dem Leader ASM Arzo Femmale bleiben. Der FC Hergiswil hat zudem 1 Strafpunkt weniger als der SCK und steht damit auf dem 2. Platz.

(03.05.2019 - SV-Web/wb)

Meisterschaft 8. Spieltag:

Tore: 4.' Jenny Niederhauser 1:0; 70.' Welida Khalid 1:1; 80.' Sabrina Lustenberger 2:1; 85.' Sabrina Lustenberger 3:1.

FC Hergiswil: Gina Niederberger; Rascha Peter, Nadja Schmidiger, Fabienne Arnold; Fabienne Schüpfer, Nicole Zimmermann, Christina Moser, Laura von Holzen; Denise Baumann, Sina Larentis, Melanie Wigger. Ersatz: Aischa Jost, Aline Kiser, Alexandra Lussi, Welida Khalid.

Kurzkommentar:
Schlechter Rückrundenstart in Sursee. Ein e lange Zeit ausgeglichene Partie konnten die Gastgeberinnen in der Schlussphase durch Sabrina Lustenberger für sich entscheiden. Schade für den FC Hergiswil, weil durch die gleichzeitige Niederlage des Leaders ASM Arzo Femmale beim SC Kriens die Tabellenführung hätte übernommen werden können...!

(03.05.2019 - SV-Web/wb)

Cup 1/8-Final

Tore: 7.' Sabina Odermatt 0:1; 25.' Welida Khalid 1:1; 29.' Ramona Heer (Penalty) 1:2; 36.' Carmela Bernasconi 1:3; 43.' Welida Khalid 2:3; 45.' Selina Portmann 2:4; 47.' Denise Baumann 3:4; 51.' Selina Portmann 3:5; 65.' Gina Niederberger 4:5.

FC Hergiswil: Nicole Zimmermann; Rahel Birrer, Rascha Peter, Fabienne Arnold; Sina Larentis, Denise Baumann, Anna Lena Maier, Christina Moser, Fabienne Schüpfer; Welida Khalid, Melanie Wigger. Ersatz: Aischa Jost, Nadja Schmidiger, Alexandra Lussi, Aline Kiser, Gina Niederberger, Laura von Holzen.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Celine Odermatt, Stella Marino (verletzt); Leana Poletti (abwesend).

Kurzkommentar:
Der FC Hergiswil bot den Oberklassigen die Stirn, obwohl man während der gesamten Partie nie in Führung gehen konnte. Neun Tore sorgten an diesem Abend für gute Unterhaltung! Was nehmen wir aus dieser Partie mit? Der FC Hergiswil ist als Tabellenzweiter in der 4. Liga bis zum nächsten Frühling auf einem Niveau, welches durchaus den Ansprüchen in der 3. Liga genügen könnte. Der FC Horw ist immerhin kein geringerer als der Wintermeister in der 3. Liga / Gruppe 1...!

(21.10.2018 - SV-Web/wb)

FCH-Spielbetrieb 2018/19 (LINKS)