SV-FCH HOMESV-REISENSV-RÜCKBLICKEFC HERGISWILFCH-SPIELBETRIEBFCH-ARCHIV
 
 
 

Kader - Saison 2017/18

Jeffery Keiser - Dario Helfenstein - Marco Allgäuer - Konstantin Tan - Carlos Boto - Piero Ricci - André Filipe Brandao Barros - Marco Erni - Roberto Lecci - Arijan Kelmendi - Oliver Nussbaum - Sean Nussbaum - Alan Wey - Sven Tribelhorn - Nuno Fernandes - Joel Pfeuti - Daniel Villa - Giuseppe Bruno - Jonas Blättler - Simon Mayr - Marcio Brandao Barros - Valdrin Murseli - Daniel Bächli - Ratko Tesic - Dion Schmid

Team-Spielplan Qualif.-Runde

Testspiele:
SA 08.07.17  Zug 94 II-FC Hergiswil II1:0
SA 15.07.17SC S'hausen (3.)-FC Hergiswil II4:2
FR 21.07.17FC Gunzwil (3.)-FC Hergiswil II3:2
SO 30.07.17 SC Emmen II (4.)-FC Hergiswil II2:1
DI 08.08.17SK Root (3.)-FC Hergiswil II2:1
SA 19.08.17 FC Altdorf Azz. (4.)  -FC Hergiswil II           1:5
Meisterschaft:
SA 26.08.17
FC Hergiswil II-FC Giswil0:0
SA 02.09.17FC Adligenswil-FC Hergiswil II3:4
SO 10.09.17FC Hergiswil II-FC Südstern a7:1
FR 22.09.17FC Hergiswil II-FC Kerns4:0
DI 03.10.17FC Luzern-FC Hergiswil II1:4
SO 08.10.17FC Hergiswil II-FC Sarnen6:1
SA 14.10.17Engelberger SC-FC Hergiswil II2:2
SA 21.10.17FC Hergiswil II-FC Meggen b8:1
SO 29.10.17FC Horw-FC Hergiswil II0:4
Testspiele: (Aufstiegsrunde 4./3. Liga)
SA 17.02.18FC Hergiswil II-FC Sachseln (3.)18.00
DI 20.02.18FC Hergiswil II-FC Hitzkirch (3.)19.30
SA 24.02.18FC Hergiswil II-SC Kriens (3.)17.30
SA 03.03.18FC Hergiswil II-SK Root (3.)18.00

(18.11.2017)


Nullnummer zum Auftakt

Tore: Fehlanzeige

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Roberto Lecci, Konstantin Tan, Marco Allgäuer, Sven Tribelhorn; André Filipe Brandao, Arijan Kelmendi, Jonas Blättler, Marcio Gabriel Brandao Barros; Oliver Nussbaum, Nuno Jose Fernandes. Ersatz: Dario Helfenstein, Daniel Vila, Giuseppe Bruno.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Joel Pfeuti, Dion Schmid, Marco Erni, Sean Nussbaum, Valdrin Murseli (alle verletzt), Daniel Bächli (Aufbautraining), Piero Ricci (Ferien), Simon Mayr (Ausbildung), Ratko Tesic (Privat), Alan Wey, Carlos Daniel Serrano (nicht im Aufgebot).

Verwarnungen: FCH - 2 / FC Giswil - 1.

Kurzkommentar:
Im Anschluss an die 2. Lig inter-Partie FC Hergiswil - FC Ibach bestritt Antonio De Oliveiras Team ein mageres Auftaktspiel, welches nicht mit dem erhofften oder gar erwarteten Heimsieg endete. Im Abschluss verzeichnete unser Team doch einige Schwächen und hatte Glück, dass dies auch bei den Gästen der Fall war. Unser "Zwoi" muss sich klar steigern, will man wiederum die Aufstiegsrundenqualifikation schaffen. Am kommenden Samstag 18.00h in Adligenswil trifft unser Team auf einen Erstrundensieger, welcher den FC Südstern a mit 3:1 daheim besiegte.

(29.08.2017)

Auswärtssieg!

Tore: 4.' Nuno Jose Fernandes 0:1; 14.' Nuno Jose Fernandes 0:2; 20. Marcio Gabriel Brandao Barros 0:3; 23. Lois Felder 1:3; 57. Andrin Arnold 1:4; 86.' Dominik Fallegger 2:4; 90.+1' Lucca Bühler 3:4.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Andrin Arnold, Konstantin Tan, Simon Mayr, Sven Tribelhorn, Marco Allgäuer; André Filipe Brandao, Oliver Nussbaum, Roberto Lecci; Nuno Jose Fernandes, Marcio Gabriel Brandao Barros. Ersatz: Alan Wey, Piero Ricci, Giuseppe Bruno, Carlos Daniel Serranto Boto, Dion Schmid.

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Joel Pfeuti, Daniel Vila, Marco Erni, Sean Nussbaum, Daniel Bächli (alle verletzt), Valdrin Murseli, (Schule/ Ausbildung), Dario Helfenstein (Ferien), Ratko Tesic (Privat).

Verwarnungen: FC Adligenswil - 3 / FCH - 3

Kurzkommentar:
Starke Reaktion auf die nur halbwegs geglückte Startpartie gegen den FC Giswil, indem Antonio De Oliveiras Team gegen Startrundensieger Adligenswil nach 20 Minuten bereits mit 0:3 vorne lag! In der 57.' erzielte Andrin Arnold das vermeintlich vorentscheidende 1:4. In der Schlussphase wurde es allerdings nochmals eng, als die Gastgeber bis zum Anschusstor aufschliessen konnten (86.' / 90.+1'). Wohl zu spät - denn unser Reserveteam brachte den ersten Vollerfolg über die Ziellinie.

(02.09.2017-wb)

Angekommen!

Tore: 4.' Nuno José Fernandes 1:0; 6.' Piero Ricci 2:0; 11.' Piero Ricci 3:0; 14.' Oliver Nussbaum 4:0 (Pen.); 66. Nuno José Fernandes 5:0; 68' Andrin Arnold 6:0; 70.' Valdir Alves 6:1; 81' Alan Wey 7:1.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Andrin Arnold, Konstantin Tan, Simon Mayr, Sven Tribelhorn, Giuseppe Bruno; Oliver Nussbaum, André Filipe Brandao, Marcio Gabriel Brandao Barros; Nuno Jose Fernandes, Piero Ricci. Ersatz: Daniel Vila, Alan Wey, Marco Allgäuer, Carlos Daniel Serranto Boto , Dion Schmid, Arijan Kelmendi (kamen allesamt zum Einsatz!).

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Roberto Lecci, Valdrin Murseli, Dario Helfenstein (Ferien), Joel Pfeuti, Marco Erni, Sean Nussbaum (verletzt), Daniel Bächli (Aufbautraining), Ratko Tesic, Jonas Blättler (Privat).

Verwarnungen: FC Hergiswil - 0 / FC Südstern - 0. (überdurchschnittlich gute Schiedsrichterleistung!)

Unser Reserveteam ist endgültig in der 4./3.-Liga Qualifikation angekommen, gewinnt gegen den FC Südstern mit 7:1 und klettert hierbei auf Kosten des FC Horw auf den 3. Platz! Wie schon in Adligenswil legte unser Team los wie die Feuerwehr! Waren es am Vorwochenende noch 3 Tore innert 20 Minuten zur 3:0-Führung, so stand es gegen die Luzerner bereits nach 14 Minuten 4:0. Nuno José Fernandes und Piero Ricci zeichneten sich als Doppeltorschützen aus, für die weiteren Treffer sorgten Oliver Nussbaum auf Penalty, sowie Andrin Arnold und Alan Wey. Antonio De Oliveira's Team ging mit den Gästen gnädig um, stellte man doch ab der 14.' bis zur 66.' Minute die Torproduktion auf "ausser Betrieb!" Hiermit wollen wir nur ausdrücken, dass das Resultat wesentlich höher hätte ausfallen können! Wichtig ist jedoch, dass unser Team weitere drei Punkte sicher stellen konnte und für eine äusserst lebhafte Partie mit vielen guten Spielkombinationen sorgte! Glanzpunkt ist, dass der sehr gute Schiedsrichter beidseitig konsequent arbitrierte, lautstark für Ordnung auf dem Platz sorgte und sich keiner Karten behelfen musste! Bravo an alle Beteiligten - FC Hergiswil, FC Südstern und den Schiedsrichter!

Pflichtsieg!

Tore: 12.' André Filipe Brandao; 23.' Piero Ricci 2:0; 37.' Oliver Nussbaum. 3:0; 64.' Sven Tribelhorn 4:0.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Arijan Kelmendi, Konstantin Tan, Simon Mayr, Sven Tribelhorn, Oliver Nussbaum; Florian Lohberger, André Filipe Brandao, Roberto Lecci, Giuseppe Bruno, Piero Ricci. Ersatz: Ratko Tesic, Marco Allgäuer, Carlos Daniel Serranto Boto, Dion Schmid, Valdrin Murseli, Dario Helfenstein (kamen allesamt zum Einsatz!).

Bemerkungen: FC Hergiswil ohne Andrin Arnold (Aufgebot anderes Team), Marcio Gabriel Brandao Barros; Nuno Jose Fernandes, Daniel Vila (Ferien), Alan Wey, Joel Pfeuti, Marco Erni, Sean Nussbaum, Jonas Blättler (verletzt), Daniel Bächli (Aufbautraining),

Verwarnungen: FC Hergiswil - 1 / FC Kerns - 1.

Kurzkommentar:
Unsere Reserven schaffen einen weiteren, allerdings auch erwarteten Sieg gegen einen weiterhin punktelosen FC Kerns. Nichts spektakuläres, ausser dass inzwischen nur noch der FC Giswil und der FC Hergiswil II ohne Niederlage dastehen. Der mit Spannung erwartete Spitzenkampf zwischen dem FC Giswil und dem FC Sarnen scheint keiner gewesen zu sein, siegte der FCG doch mit 6:0 gegen den bisherigen Leader! Dieses Resultat wertet natürlich auch das von uns mit "Nullnummer zum Auftakt" bezeichnete Spiel gegen den neuen Leader unserer Jungs auf!

 
 

Schluss-Tabelle Quali 4./3. Liga 2017/18

PlatzVereinSp
 G
U
V
 Fairp

  Torverhh.
 PT
 1.FC Giswil9810(11)45:1225
 2.FC HERGISWIL  II           9   72
(10) 
39: 9  
23
 3.FC Adligenswil9702 (8)48:1221
 4.FC Sarnen9504(23)27:2915
 5.Engelberger SC9414(12)21:2413
-----------------------------------------------------------------------
 6.FC Horw9405(11)14:1912
 7.FC Südstern a9315(23)22:2410
 8.FC Meggen b9207(24)14 :45 6
 9.FC Luzern9126(16)16:32 5
10.FC Kerns9018 (8) 8:48 1
(02.11.2017)                    Resultate / Tabelle (IFV-Link)


Souveräner Qualifikationsabschluss!!!

Tore: 7.' Marcio Gabriel Brandao 0:1; 17.' Roberto Lecci 0:2; 42.' Simon Mayr 0:3; 60.' Piero Ricci 0:4.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Marco Allgäuer, Konstantin Tan, Arijan Kelmendi, Sven Tribelhorn; Oliver Nussbaum, Simon Mayr, André Filipe Brandao, Roberto Lecci; Giuseppe Bruno, Marcio Gabriel Brandao. Ersatz: Daniel Vila, Daniel Bächli, Ratko Tesi, Valdrin Murseli, Piero Ricci, Nuno Jose Fernandes. (Alle Ersatzspieler kamen zum Einsatz!)

Verwarnungen: FC Horw 0 - FC Hergiswil 1.

Kurzkommentar:
Erfolgreicher Qualifikationsabschluss 4./3. Liga Aufstiegsrunde für unsere FCH-Reserven. Mit diesem klaren Sieg in Horw erobern Antonio De Oliveira's Jungs den 2. Tabellenplatz zurück. Dank des FCH-Sieges in Horw klettert der von unserem FCH-Clubwirt Reto Zihlmann gecoachte Engelberger SC im allerletzten Spiel auf Kosten des FC Horw dank eines 3:0-Sieges über den FC Luzern erstmals in dieser Spielzeit wirklich noch auf den letzten noch freien Aufstiegsrundenplatz! Herzlichen Glückwunsch an unser "Zwoi", aber auch an Reto Zihlmann's Engelberger SC!!!

Kantersieg im letzten Heimspiel 2017

Tore: 6.' Dion Schmid 1:0; 9.' Bledar Fetahu 1:1; 12.' Valdrin Murseli 2:1; 37.' Daniel Bächli 3:1; 47.' Marcio Gabriel Brandao 4:1; 50.' Dion Schmid 5:1; 55.' Valdrin Murseli 6:1; 74.' Nuno José Fernandes 7:1; 82.' Roberto Lecci 8:1.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Konstantin Tan, Marco Allgäuer, Dario Helfenstein, Arijan Kelmendi; Daniel Bächli, Ratko Tesi, Valdrin Murseli, Marcio Gabriel Brandao; Giuseppe Bruno, Dion Schmid. Ersatz: André Filipe Brandao, Roberto Lecci, Sven Tribelhorn, Nuno Jose Fernandes, Piero Ricci, Oliver Nussbaum.

Verwarnungen: keine

Kurzkommentar:
Die FCH-Reserven verabschieden sich in ihrem letzten Heimspiel in der Qualifikation zur Aufstiegsrunde 4./3. Liga mit einem Kantersieg über den FC Meggen b. Valdrin Murseli und Dion Schmid erzielten hierbei je zwei Treffer zum klaren Sieg. Rangmässig verändert sich für Antonio De Oliveira's drittplatziertes Team nichts, weil auch der Leader FC Giswil und der FC Adligenswil (2.) ihre Spiele siegreich gestalteten. Allerdings treffen am letzten Spieltag in dieser Qualifikation die beiden Spitzenteams am kommenden Sonntag in Giswil direkt aufeinander, wodurch je nach Spielausgang der FC Hergiswil zumindest noch Gruppenzweiter werden könnte, wozu es in Horw jedoch unbedingt einen Sieg braucht!

Nach den bereits für die Aufstiegsrunde 4./3. Liga qualifizierten Teams FC Giswil, FC Adligenswil, FC Hergiswil und FC Sarnen kämpfen mit dem FC Horw und dem Engelberger SC noch 2 Teams am letzten Spieltag um den letzten freien Platz zur Qualifikation für die Aufstiegsrunde. Der FC Hergiswil könnte mit einem Sieg beim FC Horw (5.) möglicherweise dem von FCH-Clubwirt Reto Zihlmann trainierten Engelberger SC (6.) noch die Türe dazu öffnen, vorausgesetzt die Obwaldner bezwingen in ihrem Heimspiel den mit fünf Punkten auf dem 8. Platz stehenden FC Luzern.

Adieu Gruppensieg!

Tore: 46.' Piero Ricci 0:1; 68.' Nuno Jose Fernandes 0:2; 73.' Thomas Matter 1:2; 83.' Martin Matter 2:2.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Roberto Lecci, Konstantin Tan, Sven Tribelhorn, Marco Allgäuer; André Filipe Brandao, Nuno Jose Fernandes, Piero Ricci; Dion Schmid, Oliver Nussbaum, Daniel Bächli. Ersatz:  Marcio Gabriel Brandao, Valdrin Murseli, Giuseppe Bruno (wurden eingestezt). Daniel Vila, Arijan Kelmendi, Ratko Tesic (kein Einsatz).

Verwarnungen: Engelberger SC 0; FC Hergiswil 1.

Kurzkommentar:
Mit diesem Remis beim sechstplatzierten Engelberger SC, trainiert von unserem FCH-Clubwirt Reto Zihlmann, dürfte der Gruppensieg für unser FCH-Reserveteam trotz 0:2-Führung wohl definitiv ausser Betracht fallen. Dies ist jedoch nicht weiter schlimm, ist doch die Qualifikation zur Aufstiegsrunde seit dem letzten Spieltag bereits gesichert.

Drei Spieltage vor Schluss am Zwischenziel!

Tore: 10.' Sven Tribelhorn 1:0; 28.' Roberto Lecci 2:0; 48.' Roberto Lecci 3:0; 57.' Nuno Jose Fernandes 4:0; 59.' Nuno Jose Fernandes 5:0; 77.' Marcio Gabriel Brandao 6:0; 90.+2' Marco Imfeld 6:1.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Roberto Lecci, Konstantin Tan, Florian Lohberger, Sven Tribelhorn, Marco Allgäuer; Oliver Nussbaum, André Filipe Brandao, Nuno Jose Fernandes, Piero Ricci; Dion Schmid. Ersatz: Dario Helfenstein, Daniel Vila, Marcio Gabriel Brandao, Giuseppe Bruno, Arijan Kelmendi, Valdrin Murseli (alle zum Einsatz gekommen).

Verwarnungen: FC Hergiswil 1 / FC Sarnen 3.

Kurzkommentar:
Unsere FCH-Reserven gewinnen gegen den FC Sarnen deutlich und haben sich dank der Niederlage des Engelberger SC beim FC Adligenswil bereits drei Spieltage vor Schluss den Platz zur Aufstiegsrunde 4./3. Liga gesichert! Dies ist die zweite Aufstiegsrunden-Qualifikation in Folge! Herzliche Gratulation an Trainer Antoinio De Oilveira und sein gesamtes Team! Die Gastgeber waren über das ganze Spiel gesehen die klar dominierende Mannschaft und skorten in regelmässigen Abständen zum klaren 6:1-Sieg! Die Obwaldner wurden kaum einmal wirklich gefährlich vor dem von Jeffrey Keiser gehüteten Hergiswiler Tor, jedoch gelang ihnen durch eine Unachtsamkeit in der FCH-Defensive das Ehrentor in der Nachspielzeit und mit dem Schlusspfiff, falls den jemand überhaupt gehört haben sollte... In den verbleibenden drei Partien geht es für unsere Jungs nun darum, die Bilanz der Ungeschlagenheit während dieser Qualifikationsrunde aufrecht zu erhalten, was im Hinblick auf das Restprogramm in Engelberg, gegen Meggen b und abschliessend beim FC Horw durchaus möglich erscheint!

Nichts anbrennen lassen!

Tore FCH: 16.' Marco Allgäuer 1:1; 19.' Piero Ricci 1:2; 37.' Roberto Lecci 1:3; 68.' Nuno Jose Fernandes 1:4.

FC Hergiswil: Jeffrey Keiser; Roberto Lecci, Konstantin Tan, Simon Mayr, Sven Tribelhorn, Marco Allgäuer; Oliver Nussbaum, André Filipe Brandao, Piero Ricci; Nuno Jose Fernandes, Dion Schmid. Ersatz: Dario Helfenstein, Marcio Gabriel Brandao Barros, Valdrin Murseli, Joel Pfeuti.

Bemerkungen: Oliver Nussbaum verschiesst Penalty (39.')

Verwarnungen: FC Luzern 2 / FC Hergiswil 1.

Kurzkommentar:
Unsere FCH-Reserven lassen auch beim FC Luzern nichts anbrennen und gewinnen diese Partie standesgemäss mit dem vierten Sieg im fünften Spiel! Dank diesem "Dreier" hat Antonio De Oliveira's Team nun einen Vorsprung auf den ersten unter dem Qualistrich liegenden Tabellensechsten Engelberger SC von sieben Punkten. Noch sind vier Runden zu spielen und 12 Punkte zu ergattern, die Ausgangslage für den FC Hergiswil ist jedenfalls verheissungsvoll, die Aufstiegsrunde zum zweiten Mal nacheinander zu schaffen. Sollte es unseren Jungs gelingen, den FC Sarnen im Heimspiel vom nächsten Sonntag (08.10.2017 / 14.00h, Grossmatt) ebenfalls zu bezwingen, dann ist zwar praktisch noch keine Qualifikation zur Aufstiegsrunde realisiert, wird aber in der Theorie doch schon fast so gut wie sicher - je nach Ausgang der Partie Engelberger SC beim FC Adligenswil bei einer Niederlage der Obwaldner sogar schon definitiv...! Gute Aussichten, oder?