SV-FCH HOMESV-REISENSV-RÜCKBLICKEFC HERGISWILFCH-SPIELBETRIEBFCH-ARCHIV
 
 
 

FCH II; Meisterschaft 3. Liga 2014/15

Unser Reserve-Team schaffte in der Saison 2013/14 den Aufstieg in die 3. Liga. HOPP HERGISWIL!!!

(08.2014)

Remis beim Leader!

Die FCH-Reseven holen beim derzeitigen Leader der 3. Liga, Gruppe 2, dem ambitionierten FC Schattdorf ein Remis!

Marco Renggli's Team wahrt damit auch im vierten Spiel in Folge seine Ungeschlagenheit und holt in Schattdorf sicherlich einen sogenannten "Big Point"! Der FCH konnte mit einer 0:1-Führung in die Pause gehen und führte nach 59 Minuten gar 0:2! Die Gastgeber reagierten vehement und glichen innert 2 Minuten (61. und 62.') aus!

Der FCH II macht in der 3. Liga / Gruppe 2 einen immer stärkeren Eindruck und ist auf dem besten Weg, sich im Mittefeld festzusetzen. Hierzu benötigt man jedoch auch den zweiten Saisonsieg in der laufenden Meisterschaft, denn bekannterweise gewinnt man bei einem Remis zwar einen- (wie am letzten Samstag), aber verliert auch gleichzeitig zwei Punkte. Zurzeit ist der Abstand zu den Relegationsplätzen jedenfalls noch sehr knapp, auch wenn unser Team aktuell den 7. Tabellenplatz belegt!

FC SCHATTDORF  -  FC HERGISWIL II  2 : 2  (0 : 1)

Tore: 45.+6 Lukas Germann 0:1; 59. Stefano Lecci 0:2; 60. + 61. Ramon Scheiber 1:2 + 2:2

<= HOME

(29.09.2014)

Erster Heimpunkt!

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der 5. Runde holte unser Team den ersten Heimpunkt und ist seit nunmehr 3 Spielen in Folge ungeschlagen.

Mit diesem zweiten Remis nacheinander verbleibt unser Team auf dem 8. Rang und reist am übernächsten Wochenende zum aktuellen Leader FC Schattdorf.

FC HERGISWIL II  - FC HORW 1 : 1

Tore; 18. Basil Arnold 1:0; 52. Timo Schmid (Pen) 1:1.

<= HOME

(18.09.2014)

Zweiten Sieg in Nachspielzeit verpasst...

Marco Renggli's Team holt einen Punkt beim Mit-Aufsteiger, dürfte sich jedoch über den "Last minute"-Ausgleich der Gastgeber in der 90.'+3 ärgern...

Der FC Hergiswil konnte zwei Mal in Führung gehen, musste aber das Gegentor in der Nachspielzeit dennoch hinnehmen. Schade, denn dieser Dreier wäre toll gewesen für den weiteren Verlauf der Meisterschaft. Dennoch, ein Auswärtspunkt ist immer gut und lässt auf gute Resultate in den nächsten Spielen schliessen. Bereits am Mittwoch 20.00h auf der Hergiswiler Grossmatt gegen unsere Nachbarn aus Horw?

FC EMMENBRÜCKE III -  FC HERGISWIL II  2 : 2  (1 :1)

Tore; 2. Oliver Nussbaum 0:1;37. Ilir Cekaj 1:1; 85.Valsrin Murseli 1:2; 90.+3. Michael Meyer 2:2

<= FC HERGISWIL

(16.09.2014)

Erste Punkte - Sieg beim FC Hitzkirch!

Marco Renggli's Team holt die ersten 3.-Ligapunkte! Dies dank einem deutlichen 4:1-Sieg beim FC Hitzkirch und rückt damit auf Rang 7 vor!

Bemerkenswert nebst des Sieges ist, dass unser Team keine Strafpunkte wegen Verwarnungen sammelte  - reine Weste in diesem Match - BRAVO!

FC HITZKIRCH  -  FC HERGISWIL II  1 : 4  (0 : 2)

Tore; 34. Sean Nussbaum 0:1; 40. Andrin Arnold 0:2; 71. Stefano Lecci 0:3; 83. Stefano Lecci 0:4; 85. Patrik Bucher 1:4.

=> Spielbericht im REGIOFussball

(10.09.2014)

Pleite im Heim-Auftaktspiel

Auch die HEIM-Premiere in der 3. Liga für unsere 2. Mannschaft gegen den SC Eich misslang und endete mit einer 0:3 (0:1)-Niederlage.

Der FCH musste in der 31.' das 0:1 hinnehmen. Bereits in der 51.' erhöhten die Gäste mittels Penalty zum 0:2. Das letzte Tor zum Schlussresultat erzielte der SC Eich in der 90.'. Die Truppe von Marco Renggli muss sich noch an den höheren Rythmus der 3. Liga gewöhnen. Dass dies unserem Team gelingt, bezweifeln wir nicht! Bereits am nächsten Samstag bietet sich die nächste Gelegenheit für den ersten Punktgewinn, wenn die Reise nach Hitzkirch führt. welcher in der letzten Runde beim FC Emmenbrücke III sein Punktekonto eröffnete...

FC HERGISWIL II  -  SC EICH  0 : 3  (0 : 1)

(01.09.2014)

<=HOME

3.-Liga Auftakt beim LSC mit Niederlage

Meisterschaft 3. Liga / Gr. 2
Luzern, Hubelmatt
SA, 23.09.2014 / 18.00h

LUZERNER SC  -  FC HERGISWIL II   5 : 3

Tore für den FCH: 63. Oliver Nussbaum 3:1; 71. Andrin Arnold 3:2 90.+3' Adrian Fischer 5:3

(23.08.2014)

<=HOME

 
 

FCH II bleibt 3.-Ligist!

Dank dieser Punkteteilung zwischen Kriens und Hergiswil halten beide Teams ihren Platz in der in der 3. Liga!

Marco Renggli's Team hat's geschafft, teilen sich die für beide Teams wichtigen Punkte und verhindert so, dass vor allem der FCH wegen der höheren Anzahl Strafpunkte möglicherweise hätte absteigen können. Denn der SC Eich holte den erwarteten Sieg beim Tabellenletzten FC Emmenbrücke und hätte bei Punktgleichheit weniger Strafpunkte aufzuweisen gehabt. Auch der FC Ebikon holte den rettenden Punkt daheim gegen den FC Horw. Somit verbleibt der SC Eich trotz seines Sieges einen Punkt hinter dem Trio Kriens, Hergiswil und Ebikon!

Im Namen der Supporter-Vereinigung gratulieren wir Marco Renggli und seinen Jungs sowie dem FC Hergiswil zum so wichtigen - weil zukunftsfördernden - Ligaerhalt!!!

Der erstplazierte FC Schattdorf (wenigste Strafpunkte in dieser Gruppe!) und der FC Luzern sind die Teilnehmer aus der Gruppe 2, welche die Aufstiegsrunde in die 2. Liga reg. bestreiten. Diese Aufstiegsrunde wird vom 09. bis 20.06.2015 ausgespielt. Die Teams des FC Baar und des FC Emmenbrücke II aus der Gruppe 1, sowie der FC Nottwil und der FC Triengen aus der Gruppe 3 komplettieren diese Aufstiegsrunde!

Die Spiele der letzten Mesisterschaftsrunde
(alle Di, 02.06.2015 / 20.00h):

SC Kriens II-FC Hergiswil II       2:2
FC Ebikon-FC Horw3:3
FC Emmenbrücke III-SC Eich3:6
Luzerner SC-FC Hitzkirch3:1
FC Luzern-FC Schattdorf1:1
SK Root-FC Sempach1:1

Schlusstabelle Saison 2014/15

R.TeamPT(SP)
1.FC Schattdorf     22/40 (25)
2.FC Luzern22/40 (40)
3.FC Sempach22/38 (41)
4.Luzerner SC22/37 (71)
5.SK Root         22/30 (55)
6.FC Horw22/29 (30)
7.FC Hitzkirch22/26 (31)
8.SC Kriens II22/26 (40)
9.FC Hergiswil II22/26 (46)
10.FC Ebikon22/26 (58)
11.SC Eich22/25 (41)
12.FC Emmenbrücke III22/19 (75)

(Strafpunkte aus den letzten 2 Runden noch nicht bereinigt)

(01.06.2015)

<=HOME

Wichtiger Punkt für beide Teams!

Matchbericht folgt

Die Spiele der 21. Runde
SA 20.00FC Hergiswil II-FC Ebikon1:1
DOFC Sempach-FC Emmenbrücke III      3:1
FR 20.00FC Horw-FC Luzern0:4
SA 17.30SC Eich-Luzerner SC2:5
SA 18.00FC Schattdorf-SK Root3:3
SA 18.00FC Hitzkirch-SC Kriens II3:3

 (29.05.2015)

Wieder mitten im Abstiegssog...

Unser 3.-Ligateam musste dem FC Luzern die Punkte überlassen und kann sich dadurch auch noch nicht aus dem Abstiegsgerangel befreien...

Matchtelegramm

Schade, dass Marco Renggli's Team trotz der Unterstützung von Marco's Bruder Michel nicht réussieren konnte. Unglücklich für den FC Hergiswil, dass das Führungstor der Gastgeber unmittelbar vor der Halbzeit (43.) fiel. In der 69.' machte der FC Luzern mit dem 2:0 Schlussresultat den Sack endgültig zu.

FC Hergiswil: Sven Hochmuth; Sandro Mombelli, Marco Renggli, Roman Gilli, Tan Konstantin; Michel Renggli, Jan Walker, Marco Erni (70. Nicolas Siebenmann), Adrian Fischer (83. Stefano Lecci); Roberto Lecci, Norman Blättler (73. Oliver Nussbam).

Tore: 43. Martin Fischer 1:0; 69. Marco Gilli 2:0.

Die restlichen Partien der 20. Runde finden am 16./17.05.2015 statt:

SA 18.00FC Emmenbrücke III-Luzerner SC2:5
SA 18.00FC Ebikon-FC Hitzkirch1:3
SA 18.15FC Sempach-FC Schattdorf1:1
SA 19.45SC Kriens II-SC Eich2:1
SO 15.00SK Root-FC Horw5:2

FCH II - letzte 2 Runden

SA 30.06. / 20.00FC Hergiswil II-FC Ebikon
DI 02.06. / 20.00
SC Kriens II-FC Hergiswil II

Der FC Hitzkirch (25 Punkte) hat sich mit seinem Sieg beim FC Ebikon definitiv aus dem Abstiegskampf verabschiedet, weil mehrere Keller-Direktduelle anstehen. Nach der 3.-letzten Runde steht fest, dass der FC Emmenbrücke III, der SC Eich, der FC Ebikon, der FC Hergiswil II und der SC Kriens II die beiden Absteiger unter sich ausmachen werden. Bemerkenswert ist, dass der FC Hergiswil II noch gegen die beiden derzeitigen punktgleichen Teams FC Ebikon und SC Kriens II antreten wird. Der erste wichtige Dreier könnte für den FCH gegen den FC Ebikon erfolgen, welcher eine Runde vor Schluss bereits die Rettung bedeuten könnte!

Das Restprogramm der abstiegsgefährdeten Teams:

8. SC Kriens II 20/24:
FC Hitzkirch (a), FC Hergiswil II (h)

9. FC Hergiswil II 20/24:
FC Ebikon (h), SC Kriens II (a)

10. FC Ebikon 20/24:
FC Hergiswil II (a), FC Horw (h)

11. SC Eich 20/22:
Luzerner SC (h), FC Emmenbrücke III (a)

12. FC Emmenbrücke III 20/19:
FC Sempach (a), SC Eich (h)

(16.05.2015)

<=HOME


FCH II zieht SK Root mit in den Abstiegskampf!

Marco Renggli und seine Mannen erkämpften sich einen enorm wichtigen Sieg und liegen nun mit Punktgleichheit und weniger Strafpunkten genau hinter dem heutigen Gegner weil dieser noch ein Nachtragsspiel im Heimspiel gegen den FC Hitzkirch (Di, 12.05.2015 / 20.00h) vor der Brust hat...

Die Sonntagsspiele endeten heute zwischen Luzerner SC gegen den SC Kriens II 5:0 und FC Horw gegen den FC Sempach 2:0. Unsere FCH-Reserven konnten den Abstiegsplatz 11 verlassen und sind neuer Tabellen-Siebenter! Die Tore für den FC Hergiswil erzielten Oliver Nussbaum zum 1:0, Roberto Lecci zum 2:1 und Norman Blättler zum 3:1!

(10.05.2015)

<=HOME

Keine Tore, keine Punkte

Der FC Hergiswil verliert beim Tabellenzweiten mit 2:0 durch Gegentore in der 55. und 88. Minute und rutscht damit auf den 11. Tabellenplatz ab. Korrekturmöglichkeit besteht bereits am kommenden Samstag, wenn der nur 3 Punkte vor dem FCH klassierte SK Root auf Grossmatt gastiert...

(02.05.2015)

<=HOME

FCH II; Remis gegen Leader Schattdorf

Nur Remis trotz einer 3:1 (1:0)-Führung...! Marco Renggli's Truppe brachte den Tabellenführer an den Rand einer Niederlage und hätte nicht unverdient gewonnen!

=> Matchbericht

(26.04.2015)

<=HOME

Remis beim Nachbarn...

Matchtelegramm

Tore: 51. Sedat Oguz 0:1 (Pen.); 61. David von Holzen 1:1

FC Hergiswil: Sven Hochmuth; Jonas Blättler (64. Thomas Felber), Marco Allgäuer, Marco Erni, Jan Walker; Roman Gilli, Sedad Oguz, Daniel Bächli (14. Lukas Germann), Roberto Lecci; Norman Blättler, Stefano Lecci (79. Konstantin Tan).

Im dritten Spiel in Folge blieb das Team von Marco Renggli ungeschlagen! Allerdings ist das Remis ein nicht wirklich weiter bringendes Resultat, ist es doch bereits das 5. Remis in der laufenden Meisterschaft und das zweite nacheinander! Mit einem Sieg in Horw hätten unsere Reserven den Gastgeber punktemässig überholen können. Am kommenden Samstag ist mit dem FC Schattdorf der aktuelle Leader auf der Hergiswiler Grossmatt zu Gast... Aktuell belegt unser Team den 8. Rang -  der Abstand des FC Hergiswil beträgt 2 Punkte auf den Abstiegsstrich...

(21.04.2015-wb)

<=HOME

Gelingt der zweite Dreier in Folge?

Leider ist "nur" ein 1:1-Remis herausgekommen - aber immerhin 4 Punkte aus den letzten beiden Begegnungen! Mehr Info's folgen...

Der FCH II und der FC Hitzkirch marschieren im Gleichschritt von Tabellenende weg und holten in den beiden letzten Partien jeweils 4 Punkte...

Torschütze zum 1:0 war in der 23. Minute Stefano Lecci - in der 60.Minute mussten die Gasgeber das 1:1 hinnehmen...

(14.04.2015)

Schritt Eins ist gemacht!

Der FCH II gewinnt das erste von zwei richtungsweisenden Spielen gegen hinter unserem Team liegende  Mannschaften mit 1:0! Torschütze in der 33. Minute war Daniel Bächli! Am Dienstagabend kommt es nun zum Showdown im Nachtragsspiel gegen den FC Hitzkirch...!

(14.04.2015)

<=HOME

Kein Saft für 90 Minuten?

Auch in Eich gab es keine Tore für den FCH II, jedoch der Gegner schoss deren vier! Fazit; Auch im zweiten Rückrundenspiel keine Punkte und keine Tore für die FCH-Reserven...

Der Sieg für die Gastgeber scheint jedoch zu hoch ausgefallen zu sein, denn das vorentscheidende 2:0 für den Gastgeber fiel erst in der 75. Minute, nach dem man schön früh (10.') in Führung ging. Die beiden Tore zum 4:0-Endstand markierte der SCE in der 86.' und 90+1'.

(29.03.2015)

<=HOME

Empfindliche Startniederlage

Der FCH II verliert sein Startspiel in die Rückrunde mit 0:3 (0:2) und wird dabei auch noch gleich von den Gästen in der Tabelle überholt...

HIN-Rundenfazit 2014/15

Der FC Hergiswil II legte als Aufsteiger in die 3. Liga eine äuserst beachtliche Vorrunde hin und darf durchaus stolz sein auf seinen 7. Vorrundenrang!

In den ersten drei Runden setzte es jedoch für das Team von Marco Renggli gleich mal zwei Niederlagen in Folge ab. Im dritten Spiel folgte dann der überraschende Auswärtssieg beim FC Hitzkirch, welcher zu einer völlig unerwarteten Serie von 7 Spielen ohne Niederlage führte! Notabene war dies der erste "Dreier" für unsere Aufsteigerjungs in der 3. Liga. Danach folgten drei Remis in Folge, wovon zwei von drei Remis durchaus auch hätten gewonnen werden dürfen. Das 2:2-Remis beim aktuellen Leader FC Schattdorf ist trotz einer vergebenen 2:0-Führung durchaus als Erfolg zu werten!

Nach dieser Remisserie folgten 2 Heimsiege gegen den FC Sempach - dem ersten "Heimdreier" - ein Auswärtssieg beim SK Root sowie der legendäre 7:5-Heimsieg gegen den FC Luzern! Die beiden letzten Spiele gingen dann gründlich daneben mit den 1:6- und 3:6 Niederlagen in Ebikon bzw. daheim gegen den SC Kriens II. Durch diese beiden Hinrunden-Abschlussniederlagen mit einem Torverhältnis von 4:12 hat unser Reserventeam auch am meisten Gegentore (32) der gesamten Gruppe 2 einstecken müssen. Interessant ist aber auch die Tatsache, dass unsere Jungs gleichzeitig (zusammen mit dem FC Luzern) die meisten Tore (28) in dieser Gruppe erzielt haben!

Hinrunden-Fazit: Der FC Hergiswil II hat den Aufstieg nach Anfangsschwierigkeiten sehr gut verdaut und steht auf dem verdienten 7. Tabellenplatz. Da diese 3. Liga / Gruppe 2 sehr ausgeglichen ist, hat der FCH beispielsweise nur 7 Punkte Rückstand auf den Leader FC Schattdorf, handkehrum auf den ersten Abstiegsplatz, welchen der LSC belegt, auch nur 2 Punkte Vorsprung. In der Rückrunde muss unser Team vor allem in der Defensive stabiler werden, in der Offensive jedoch munter so weiter machen! Es war eine tolle 3. Liga-Hinrunde unserer Aufsteigerjungs! Wir wünschen unserem Team eine schöne Winterpause und freuen uns auf den Rückrundenstart am 21. März 2015, wenn der Luzerner SC auf der Grossmatt zu Gast ist!

(08.11.2015/wb)

<=FC HERGISWIL

<=HOME

Gut ist Pause!

Der FC Hergiswil II lässt sich zum Saisonabschluss auch vom SC Kriens überholen und verliert sein letztes Spiel im Fussballjahr 2014...

Dass die Luft draussen ist, charakterisiert diese Niederlage vom 3:3 zum 3:6 wohl am besten. Der erneuten Krienser Führung in der 62.' zum 3:4 und den weiteren Gefgentreffern in der 79.' und 90+2' zum Endstand hatten die Jungs von Marco Renggli nichts mehr entgegenzusetzen...

FC HERGISWIL II  -  SC KRIENS II
             3 : 6  (2 : 3)

Tore FCH; 13. Stefano Lecci 1:0; 16. Marco Erni 2:0; 50. Daniel Bächli 3:3

(31.10.2014)

Klare Niederlage in Ebikon

Nach 7 ungeschlagenen Runden werden die FCH-Reserven mit ihrer 3. Saisonniedrlage konfrontiert und verlieren bein FC Ebikon deutlich!

FC EBIKON  - FC HERGISWIL II
             6 : 1  (3 : 1

Tor für den FCH; 10. Adrian Fischer 1 : 1

(26.10.2014)

Ein Spiel der Superlative mit 12 Toren!!!

Der FCH II bleibt auch im 7. Spiel nacheinander ungeschlagen! Für dieses aussergewöhnliche Spiel haben wir eine Sonderseite mit Spielbericht & Bildern aufgeschaltet...

<= FC HERGISWIL

(21.10.2014)

Sieg beim Tabellennachbarn!

Marco Renggli's Team gewinnt erstmals 2 Spiele in Folge und bezwingt den SK Root mit 0:1!

Diese drei Punkte hatten jedoch ihren Preis und müssen teuer bezahlt werden, denn es wurden auch fleissig Strafpunkte gesammelt, welche auf die Rangliste entscheidenden Einfluss nehmen könn(t)en. In den bisherigen 7 Spielen hatte der FCH die wenigsten Strafpunkte (8) der Guppe aufzuweisen. In Root nun haben Marco Reggli's Jungs alleine im Spiel gegen den SK Root 5 gelbe und in der 66.' gar eine rote Karte hinnehmen müssen...

Dieser Sieg war - wenn auch eben teuer - enorm wichtig, denn die Tabelle rückt momentan immer näher zusammen. Die Spitze lässt laufend Punkte liegen und das Tabellenende sammelt fleissig Punkte. Obwohl der FCH auf den 4. Tabellenplatz klettert und seit 6 Runden ungeschlagen ist beträgt der Abstand zum Tabellenletzten lediglich 5 Punkte. Zum Zweitletzen sind es gar nur drei Punkte Abstand, was bedeutet, dass munter weiter Punkte gesammelt werden müssen - und das machen unsere Jungs ja ausgezeichnet - weiter so!!!

SK ROOT  -  FC HERGISWIL II  0 : 1  (0 : 1)

Tor; 17. Nicolas Siebenmann 0:1.

(12.10.2014)

<= FC HERGISWIL

Erster 3.-Liga Heimsieg!!!

Nach dem Remis beim Leader vorletztes Wochenende folgte das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten.

Der FC Sempach wurde mit 4:1 besiegt! Dieser erste Heimsieg in der 3. Liga bedeutet den Vormarsch auf den ausgezeichnteten 5. Zwischenrang...! Der so dringlichst erhoffte "Dreier" konnte also realisiert werden!

FC HERGISWIL -  FC SEMPACH  4 : 1  (2 : 1)

Tore: 9. Adrian Fischer 1:0; 19. Nicolas Siebenmann 2:0; 28. Marcel Bühlmann 2:1; 56. Daniel Bächli 3:1; 62. Adrian Fischer 4:1

<= HOME

(08.10.2014)